Sobre mí

 

Bilder versuche ich so zu machen, wie ich sie im Moment der Aufnahme empfunden habe....versuche die STIMMUNG zu erhalten.

Natürlich gelingt es nicht immer....aber es gibt ja die Möglichkeit der Nacharbeit.......was ich aber, soweit es geht, vermeiden möchte....manchmal aber reizt mich auch diese "Versuchung".... ;-))

Konstruktive und sachliche Kritik ist bei mir herzlich willkommen....! !

Ich würde sehr gerne gemeinsam mit Gleichgesinnten auf Fototour gehen...
...Erfahrungen...Tipps.....Locations....usw. austauschen.....

INTERESSE ?



Also...auf gehts !

Comentarios   ¡Regístrate gratuitamente y empieza a escribir comentarios!
  • DJCarl DJCarl , 18.07.14

    Hallo Sigi,
    habe zu dem 7-Zyl. Sternmotor noch was gefunden. Wir haben uns alle nicht verzählt.

    The Continental R-670 (factory designation W670) was a seven cylinder four-cycle radial aircraft engine produced by Continental displacing 668 cubic inches (11 litres) and a dry weight of 465 lb (211 kg). Horsepower varied from 210 to 240 at 2,200 rpm. The engine was the successor to Continental's first radial engine, the 170hp Continental A-70. This engine was used on many aircraft in the 1930s and 1940s. The R-670 was widely used in the PT-17 Stearman primary training aircraft of the U.S. military.[1]

    In addition to being used in aircraft, the R-670 was used in a number of light armored vehicles of World War II.

    VG
    Detlev

  • medipho2 medipho2 , 07.07.14

    "Macht Spaß ..." "Macht Spaß ..." medipho2 21.06.14 7
    Sigi, do isches dees Bächle. War mit einem ehemaligen Arbeitskollegen (Freiburger) auf Stadtrundgang. Man müsste mal öfters mit der Kamera die Stadt aufsuchen.

    Gruss und schöne Woche

    Alfred

  • Frühling1 Frühling1 , 25.06.14

    Vielen lieben Dank Sigi für Deinen ausführlichen Kommentar.
    Diese Feldwespe erspähte ich im neu erworbenen Grundstück von Uwe und ich war
    froh, dass sie nicht angriffslustig war.
    LG Marion

  • Frühling1 Frühling1 , 22.05.14

    Huhu Sigi,
    tja, ich brauchte das mal und die nächste Gelegenheit war der "Urwald" :-)).
    Auf Deine Frage hin, der Abstand von einem Ring zum anderen Ring beträgt ca. 20 cm.
    An warmen Tagen ist ein Wachstum von 30-40 cm keine Seltenheit.
    LG Marion

  • Frühling1 Frühling1 , 15.05.14

    Dankeschön Sigi für Dein Lob zu meinem Eisenbahnbild :-) .
    LG Marion

  • Frühling1 Frühling1 , 25.04.14

    Huhu Sigi,
    danke Dir für Deine "Nelken"-Anmerkung und klaro, nur mit Stativ :-). Aus dem Alter, wo wir noch nicht gezittert haben, sind wir raus :-))).
    LG Marion

  • medipho2 medipho2 , 19.04.14

    Sigi, auch Dir ein frohes Osterfest! Mach mal ein Besuch dorthin, es lohnt sich, da die Ruine u.a. in einer landschaftlich reizvollen Ecke liegt.

    Gruss Alfred

  • Frühling1 Frühling1 , 13.04.14

    Danke Dir, lieber Sigi, für die zwei Kommentare und ich bin immer wieder erfreut, wenn ich Deinen hohen Ansprüchen doch hin und wieder gerecht werde :-)) .
    Die "Borretsch-Pflanze" habe ich auch erst nach meiner Fotografie kennengelernt. Fotografiert hatte ich sie im ersten Moment nur, weil sie mir gefiel :-)).
    LG Marion

  • Frühling1 Frühling1 , 07.04.14

    Hallo Sigi,
    besten Dank für die zwei Kommentare, einmal zu meinem bearb. Blumenbild (Nein, keine neue Software, immer noch Adobe, fotogarfiert und dann mit der Tontrennung bearbeitet) und zu meinem Lok-Bild, da
    wollte ich einfach mal darstellen, wie man durch eine Bildperspektive einen ganz anderen Eindruck erhalten kann :-))).
    LG Marion

  • Frühling1 Frühling1 , 04.03.14

    Hi Sigi,
    danke für Dein Lob :-)))) . Das Bild war aber auch wie gemacht für eine Aufnahme, besonders die Spieglung hatte es mir angetan ;-)))).

    Danke auch für Deinen Kommentar zu meinem Ausflug in die Vergangenheit :-). Ja, ja, ich war vor 150 Jahren dort - DU NICHT ??? - lach.
    LG Marion

Ir
arriba