Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

Sonja Grünbauer


Miembro World, Somerset West, Kapstadt
[fc-user:1289017]

Sobre mi

Die Faszination für Bilder wurde mir in die Wiege gelegt. 


Geboren in Pretoria, Süd Afrika. Vater war eins der Erste der Filme synchronosierte fuer die Suedafrikanische Film Industrie von deutsch ins Afrikaans….
Bei vielen Film Sets später interessierte ich mich fuer die Stil’Fotografie da ich mich immer sehr wunderte damals wie man von einer Rollei Kamera / 6x6 cm Format so grosse Bilder entwikkeln konnte???



Seit 1976 Profifotografin

Auszeichnungen: 
APPSA Award for Industrial and Portrait Photography 
Associate ship from the Professional Photographers of Southern Africa 
Prämiert in den Jahren 1992 – 1998 von Fuji Profoto Awards: 2 Gold, 3 Silver, 3 bronze + 6 Highly commended] 

Dank der Fotocommunity, der digitalen Fotografie und meinen vielen buddies wurde fotografieren wieder mal eine Herausforderung. 
Die Digitaltechnik fasziniert mich und ich danke allen die mich unterstützen mein Wissen von gestern ins Digitalzeitalter zu transformieren. 
Ein dickes Kompliment an alle buddies der FC, 
Ihr allen gibt mir Inspirationen und so viele Herausforderungen Neues auszuprobieren, zu verbessern und zu erlernen. 
Unsere digitale Foto-Welt fesselt mich - Illusionen - Bilder die ich in den Wolken sehe und jetzt die Fantasie, 
etwas mystische graphische abstrakt Architektur-Bilder von heute in der neuen Generationen der BEArbeitungen am iMac zu meistern. 
(M)Eine Entdeckungsreise in neue Welten. 

Die Bereiche; Landschaften, Portrait, Natur, Reise, Industrie und Aviation [Flugzeuge] 
sind weiterhin immer noch leidenschaftlich mein Tummelplatz. 



Freude – fun – happiness….my camera and I [eye ;-)]

************************** 

Growing up on a film set my interest in photography lay more or less into stills. After photo school I worked for several corporate institutions as an in -house photographer where I picked up immense of knowledge in industrial, portraiture, architecture, aviation photography.
I thoroughly enjoy new ways now with digital photography including editing on my computer, seeing and learning some interesting ways here on this wonderful and mad site of photography. Even meeting many FC Users who do come and visit me from far north to the far south to the African continent + I thank all who do meet up with me in SA and also of course those FC buddies who write always so faithfully + quite touching comments. how I wish to receive some negative comments as I too would like to learn...
My Inspirations, I must say, all your wonderful and amazing work really gives me a kick in the …..backs….i ….d…e….sometimes

Photography has always been my ‘love affair’ of my life.
Also have a special feel towards my photography and the freedom, which comes with it.

Happiness is my camera and I/eye

In any case, the eyes have it, and the imagination will always soar farther than was expected

***Bitte melden wenn ihr Fragen habt über Cape Town und Gegend und wo wohnen und wo man tolle Bilder knipsen kann......

let me know if you would like to come to Cape Town. I can help you to search for places of interest in photography
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Reload ~ 747-400 Ibayi ueber den Sanddünen von Port Elizabeth
Reload ~ 747-400 Ibayi ueber den Sanddünen von Port Elizabeth
Sonja Grünbauer

Vielen Dank Jens Lotz fuer die Idee mein Bild ins Voting Department zu setzen, leider hatte ich kein Erfolg...denn von den meisten VOTERS/kommi's dachten die Lieben ...es wäre eine "MONTAGE"?
GRINS***
***von Klaus al Pronto ~ danke ... durchs voting gerauscht ? ... lol
war eh klar, aber auch wiederum gut, dass sich das hier
votende publikum mehrheitlich selbst ins knie geschossen
und ... blamiert hat.

... und nochmal ein super kompliment für Dich, Sonja ...
air2air-kenner wissen darum, was Du hier geleistet hast,
und das braucht keine kindergartenvotingsandkastenspiele
einer irrelevanten fc *ggg*
LG K.
--------------------------------------------------------------------------------------------------


copyright © please contact me, if you need any images
If you do copy for media release, please add my name for a byline

Comentarios 2775

  • Wessely Karl Hace 3 horas

    Hallo Sonja !!

    Habe Deine Lobe erhalten und und bedanke mich herzlich dafür. Fern-Bussi aus Wien
    Gruß
    Karl Wessely
  • Wessely Karl Hace 5 horas

    Das ist wirklich eine gute Frage von Dir, die ich Dir gerne beantworten kann. Da heißt es aber ein wenig ausholen. Ich war lange Amateur-Astronom auf der KUFFNER-STERNWARTE in Wien 16. OTTAKRING (Vorstadt von Wien). Dort habe ich gelernt, wie man mit einem großen Teleskop 4100 mm Brennweite Astrofotos macht. Da ich Fotograf bin, war dies eigentlich keine allzugroße Schwierigkeit. Nur der Tag/Nacht Unterschied war anfangs sehr gewöhnungsbedürftig und die Bedienung des doch sehr großen Teleskop, war doch ganz anders zu Handhaben, als ein im Handel gekauftes sagen wir, ein größeres DOBSON-Teleskop (NEWTON-Spiegelteleskop). Auf der Sternwarte hatten wir einen REFRAKTOR, dass ist ein Linsenteleskop. Für unsere wöchentliche Sonnenführung mit Dr. Günther Wuchterl (ASTRONOM) hatten wir einen H-ALPHA Filter der das Sonnenlicht um in ertwa 98% heruntersetzte (Wasserstoffline 656 Nanometer Durchlaß. Die Sonne erscheint Rot im Teleskop und kann für die Augen gefahrlos betrachtet und auch mit einer dementsprechenden ASTROCAM oder Spiegelreflexkamera fotografiert werden, wenn das Teleskop nachgeführt wird (Kompensierung der Erddrehung auf 0%, sagen wir lieber fast auf 0%. Der besagte Filter ist auf die Sonnen-Chromosphähre, die oberste Gasschicht, vor der Corona (Sonnen-Atmosphäre) abgestimmt und nun braucht man eigentlich nicht viel mehr machen, als die Sonne im Teleskop scharfstellen und die elektronische Nachführung richtig auf den Stern abzustimmen. Die ASTRO-CAMERA ist mit einem bisschen besseren NOTE-BOOK verbunden und die ASTRO-SOFTWARE (Treiber und kleines System für die Computersteuerung. Das Abbild der Sonnenscheibe wird nun am Bildschirm des Computers angezeigt und man kann die Sonne ganz einfach fotografieren (Standbild) oder auch ein wunderschönes Video machen. Große Festplatte ist hier ein unbedingtes muss. Eine Minute Video braucht in etwa 1,3 Gigabyte. Ein gutes Standbild im TIFF-Format etwa 25 MB. Wir haben diese Führung (Astronomie am Tag) genannt. Die Sonne zeigt nun ihr wahres Gesicht, dass man auf der Erde nie sehen würde: Die Anfertigung des H-ALPHA Filters für eine Teleskopöffnung von 27 cm kostet ziemlich genau 7500.-.Euro. Die Astrocam und das Notebook in etwa 2000.- Euro. Die Sonnen-Chromosphäre zeigt Protuberanzen (Sonneneruptionen) diese können still oder sehr explosiv auftreten. Man sieht auch die bwegte Granulation der Sonne (Sonnenoberfläche-Photosphäre) strahlend und heiß auf der Erde. Hier kann man in guten Momenten FLARES sprich "Flär" Explosionen sehen, die die ganze Erde in Sekunden zerstören würde. Diese Explosionen erscheinen gelb auf der Sonnenoberfläche. Diese Explosionen können gewaltige Sonnenstürme in den Weltraum schicken. Sind diese Stürme der Erde zugewandt, kann es für Elektronik, Licht und Industrie sehr gefährlich werden Sonnenstürme können große Städte in Sekunden lahm legen, wenn Sie stark genug sind. Unsere Erdatmosphäre ist im Stande in etwa 70% der Sonnenstürme abzulenken.
    Nach drei Monaten, machte ich diese Sonnenführungen selbstständig und hatte immer reichlich staunendes Publikum, die ja die Sonne nur als gleißend leuchtenden heißen Stern kannten (volkstümlich halt die Sonne, die eben scheint.) Das brachte mich auf den Gedanken mir ein solches Teleskop zu kaufen. So einfach war es aber nicht, ich habe eine süsse Ehefrau, die ich von diesen Vorhaben überzeugen mußte. Das war alles andere als leicht. Das CORONADO-SOLARMAX III mit 800 mm Brennweite kostet im Moment rund 5900.- Euro. Das ist alles andere als ein Papenstil. Dazu kam noch die Astrocam, die bei Betrieb eine Luftkühlung brauchte. So ein Teleskop wird ein wenig warm bis in etwa bei Dauerbetrieb 260 Grad Celsius. Die doch beachtliche Wärme wird zwar über das schwere Kupfer/stahlgehäuse sehr schnell abgeführt, Aber der Brennpunkt der Sonne ist rund 400 Grad Celsius heiß. Das Licht wird zu 98-99% gefiltert (H-ALPHA rote Wasserstofflinie 656 Nanometer). Diese Wellenlänge wird durchgelassen und bei guter Einstellung, bekommt man eine wunderschöne Sonne ins Bild. (ETALON Kippvorichtung des Filters für entweder die ganze Sonnenscheibe, oder die Chromosphäre den Sonnenrand mit Spikulen, Protuberanzen und brennenden Sonnenrand). Wir haben immer brennende Grasbüschel gesagt. Die Sonne kann ganz ruhig sein, fast ohne Aktivität, oder auch einen fürchterlichen Wutanfall bekommen, wo die gute Dame, sehr wohl ihre Aktivität zeigt. Der Astrocam ist eine Software beigelegt, die auf das Note-Book installiert wird, und somit kann die Sonne beobachtet, gefilmt und auch fotografiert werden. Ein solches Bild entsteht auf einen guten Standort ohne atmosphärischer Verschmutzung und sehr klaren Himmel. In der Stadt kaum möglich. Da ich ein UHD (4k) Notebook habe sind solche Aufnahmen möglich. Man könnte hier glatt behaupten DIE SONNE HAT EIN EIGENLEBEN. Und eine Terrabyte-Festplatte, sollte auch da sein, die Bilddaten sind enorm. Ein Bild 3600  mal 2400 hat in etwa 50 MB im TIFF-Format (Endung TIF) Ein Video 1920 mal 1080 10 Minuten 35-37 Gigabyte. Fehlerqoute in etwa 2% kaum sichtbar UHD. Ich weiß, ich habe hier sehr weit ausgeholt, aber ich glaube es ist hier auch recht verständlich. Ich werde in der nächsten Zeit weitere Bilder der Sonne herzeigen.

    Gruß
    aus Wien /Österreich
    Karl Wessely
  • Gionni Gatti 02/08/2019 11:42

    Asciano
    Asciano
    Gionni Gatti
    Strasbourg
    Strasbourg
    Gionni Gatti

    Thank you so much for your visit on my photos!
    Greetings from Italy!
    Gionni
  • Ingeborg K 23/07/2019 18:56

    Danke Sonja für Deinen Kommentar. Die Fotos wurde alle am selben Vormittag gemacht - diese Stimmung ist von der Umgebung und Entfernung abhängig.
    LG Ingeborg
    Hambach - Braunkohlentagebau - Bagger beim Abbau
    Hambach - Braunkohlentagebau - Bagger beim Abbau
    Ingeborg K
  • lubogenrieder 25/06/2019 20:34

    Hallo Sonja,
    viele schöne Bilder habe ich bei Dir gesehen, würde mich freuen, wenn wir uns gelegentlich in unseren Profilen besuchen.
    Gruß  Ludwig
  • Swissman 22/06/2019 10:16

    Hallo Sonja
    herzlichen Dank für deine Kommentare und Lobe zu meinen Fotos
    Morgensonne
    Morgensonne
    Swissman
    .
    Im Einsatz
    Im Einsatz
    Swissman
    .
    Der Hauseingang
    Der Hauseingang
    Swissman

    Grüssli aus der Schweiz!
    Reto
  • Hotzenwäldler 20/06/2019 7:12

    Liebe Sonja,
    wenn einem die Filter in Ihren Bann gezogen haben, dann ist es fast wie eine Sucht, so zumindest bei mir.
    Mit Filtern fotografieren ist eine andere Dimension. Gratuliere Dir, das Du Dich so intensiv damit beschäftigst.
    Gasthaus Aescher
    Gasthaus Aescher
    Hotzenwäldler

    Hier hatte ich nur die kleine und leichte Knipse dabei, wenn es auf den Berg geht, achte ich auf jedes Gramm an Gewicht. Deshalb keine "Filterbilder"
    Gruß aus dem Schwarzwald
  • K.-H.Schulz 17/06/2019 23:00

    Hallo Sonja
    Versuche mal den Dornier 2013 auf Glas zu stellen und indirekt zu beleuchten. Nur so eine Idee von mir
    Ich würde gerne nach Sa kommen. Leider bin ich ausgebucht,oh
    Lg.Karl He
  • bernie z 26/05/2019 12:18

    Danke für dein Besuch und deine Kommentare
    LG Bernie
  • Timmerhorner 22/05/2019 9:21

    Hallo Sonja, das Kompliment gebe ich gerne zurück.Ich fühle mich geehrt von einem Profi wie Dir zu hören, das meine Bilder einzigartig sind,wo ich doch nur ein einfacher Hobbyfotograf bin.
    Übrigens arbeite ich ausschließlich mit Lightroom und ein bißchen mit Affinity für die Specials.Mein Motto ist mit wenig Zeit und Aufwand etwas schönes zu machen,damit man mehr Zeit hat für andere Dinge, z.B. die Motivjagd ;-)  LG Rainer
  • Mr. Bookwood 21/05/2019 7:41

    Hallo,
    Beeindruckende Bilder zeigst Du. 
    Ein spannender und schöner als das nächste. 
    Deine Bilder können Geschichten erzählen und das finde ich toll. 
    LG Bernd
  • Tobi-Pics 16/05/2019 21:53

    Hallo Sonja,
    beeindruckende Laufbahn! Um so mehr freut mich Deine Aufmerksamkeit auf mein Foto.
    Da bin ich nur ein kleines Licht. Habe mit der Fotografie erst 2014 begonnen und zuvor noch nie nen wirklichen Fotoapperat in der Hand gehalten.
    Viele Grüße und immer gutes Licht
    Tobi
  • Georg H. Friedrich 30/04/2019 18:45

    Hallo Sonja,
    THX a lot for favoring my foto :
    °°° Spiegelfläche °°°
    °°° Spiegelfläche °°°
    Georg H. Friedrich

    ich hab es erst jetzt bemerkt,
    welche große Ehre mir zuteil geworden ist...
    i apologize !
    in my next life i will be a pilot ...
    i like your aviation pictures ...
    Yours 
    Georg
  • s. monreal 22/04/2019 9:13

    Hallo Sonja, freut mich sehr, dass Dir Bilder von mir gefallen und mein 'Köln'-Bild einer deiner Favoriten ist. Bei diesem Bild
    Immer an der Wand lang (1)
    Immer an der Wand lang (1)
    s. monreal

    assoziiere ich statt der von Dir gewünschten Wolken das Weltall mit Sternen, da ich immer an eine Weltraumstation denke... Was Köln so alles zu bieten hat... ;)
    Deine riesige Bildersammlung werde ich mir sehr gerne in Ruhe ansehen und bin schon gespannt auf die Bilder!
    Viele Grüße,
    Stephan
  • Greta Schnall 15/04/2019 15:37

    Servus Sonja, ich danke dir sehr für deine lobenden Worte!
    Living In Pink
    Living In Pink
    Greta Schnall
  • 1.231 854
  • 31.315 32.685
Recibidos / Dado

Habilidades

  • Fotógrafo (Avanzado)
  • Fotógrafo (Profesional)
  • Editor de imágenes/Diseñador
  • Le interesa la fotografía

Equipo

Apple iMac


Canon 5 D Mark 3
Canon EF 50mm 1:1.4
Canon EF 24-105mm 1:4 L
Canon EF 17-40mm 1:4 L
Canon EF 100mm Makro 1:2.8 L IS USM
Canon EF 70-200mm f/2.8 L IS mark3 USM

NISI Starter KIT ND