Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

Lumiguel56


Miembro Basic, Köln
[fc-user:2250529]

Sobre mi

Aufmerksam sein. Wachen Auges durch die Welt gehen. Das Zufällige schätzen können. Schnell sein oder langsam konzentriert. Glück haben. Mit dem Misserfolg leben können.

Comentarios 47

  • André BASSITHOT 11/07/2019 10:29

    très belle  et intéressante galerie  :  je suis.
  • Morgen-Stern 04/05/2019 12:13

    Du machst super Bilder, Kompliment!
  • Herbert A. Franke 02/05/2019 17:19

    Ganz herzlichen Dank," Lumiguel56", für Deine Unterstützung mit loben und Fav. bei meinem Bild "JW Marriott Hotel Singapore ".
    Bei meinem Spitzenreiter dem Bild "Symbiose", könnte ich Deine Unterstützung auch noch mal brauchen. Ich wäre Dir sehr dankbar für Deine Hilfe, wenn Du dem Bild noch ein Lob verpassen könntest oder den Favoriten anklickst.
    LG Herbert
  • .lilo. 31/03/2019 23:48

    ....hier, bei DIR,  sind spannende bilder zu sehen...
    .lilo.
  • Gerd S. 24/03/2019 4:29

    Auch die erfolgreichen Bilder von alten Meistern, welche in Galerien und Museen zu sehen sind - sowie die Bilder in meinen vielen Büchern sind für mich nicht immer, oder für
    immer ganz weit vorne! Geschmäcker oder Vorlieben können sich ändern.
    Wie sagte Robert Doisneau so schön : Wenn ich wüßte, wie man ein gutes
    Bild macht, würde ich das jedesmal machen!
    LG  Gerd
  • Twin O Caulin 19/02/2019 21:02

    Wow, was für ein Profiltext...! Schließe mich in weiten Teilen deiner Meinung an, will aber mich jetzt nicht im Einzelnen äußern - das könnte dich/deine Profilbesucher langweilen.
    Jedenfalls fühle ich mich von vielen deiner Fotos angesprochen und zum Verweilen und Interpretieren eingeladen. Und so werde ich dir mal folgen - gespannt...
    Viele Grüße von Köln nach Köln
    Twin
  • Rita340 06/02/2019 14:52

    Interessant dein Eintrag in deinem Profil. Du stellt große Ansprüche an dich und die anderen FC´ler. Auch ich bin hierergekommen um zu sehen was die Menschen am Fotografieren interessiert und welche Ergebnisse dann zustanden kommen. Daraus lernt man auch und mit jedem Schritt, den man dem Können des guten Fotografierens näher kommt ist doch schon ein Erfolg und der Mensch freut sich. Auch mir geht es so. Wenn ich meine ersten Fotos jetzt betrachte sehe ich Fortschritte und die kommen auch ein wenig aus den Anregungen, die ich hier sehe. Ich denke, das auch viele hier sind um Kontakte unter Gleichgesinnten zu finden und das ist meiner Meinung nach auch gut so. Das dabei nicht nur hochwertige Fotos eingestellt werden ist dann so. Man muss den Menschen, deren Fotos uns nicht gefallen ja nicht schreiben.
    Irgendwann findet jeder seine Buddys oder man wird gefunden :-)
    Jetzt bedanke ich mich noch schnell für deine Anmerkung zu meinem Foto. Freut mich wenn es dir gefallen hat. Auch bei dir habe ich so manches Foto gefunden, das ich gelungen finde und werde öfter mal vorbeischauen.
    LG Rita
  • Georg Klein-07 28/12/2018 23:14

    Sehr interessante Reflektion über Dich und Deine Motivation, zu fotografieren – und hier zu veröffentlichen. Teile ich mehr als im Großen und Ganzen...
    Ich glaube allerdings nicht, dass zuviel fotografiert wird, sondern zuviel von den Resultaten veröffentlicht wird (und ich nehme mich selbst von dieser Versuchung nicht aus). Selbst große Fotografen haben deutlich mehr fotografiert, als sie dann auch veröffentlicht haben (nur einen Bruchteil davon).
    Auch ich habe kein Patentrezept, wie sich die Qualität im allgemeinen verbessern lässt, habe aber für mich den Vorsatz, im neuen Jahr durchaus selbstkritischer zu sein und im Zweifelsfall eher nicht zu veröffentlichen. Ich schaffe halt keine guten 15 Fotos in einer Woche. Punkt. Und auch nicht in einem Monat. Wenn mir in einem Jahr vielleicht ein Dutzend wirklich gute Bilder gelingen, dann bin ich glücklich...
    Kein generelles Rezept also, aber insgesamt schon die Meinung, selbstkritischer an seine Resultate heranzugehen und vieles von dem Füllmaterial – also rein um 'ich bin da' zu zeigen – einfach auf der Festplatte seine letzte Ruhestätte finden zu  lassen... Manchmal gar nicht schlecht, sich so was wie eine Staging Area einzurichten für alles was ich öffentlich machen möchte und nach zwei Wochen da mal wieder drauf zu sehen und dann erst zu veröffentlichen ;)
    Wie auch immer: Keep on shooting ist ok aber keep on publishing sollte man reflektieren.
    Gruß Georg
  • Rudolf DD 03/12/2018 8:59

    Feine Texte gut durchdacht. Deine Art der Bilder ist nicht ganz mein Geschmack( der Geschmäcker gibts halt viele), aber auch ich finde viele Perlen darunter und werde daher weiterschauen.
  • Lawoe 12/09/2018 16:35

    ich auch ............
  • Sybil.J 24/08/2018 9:58

    Ich folge dir mal :-)
  • kristofor 07/08/2018 14:32

    Interessant deine Texte, sie zeigen ja auch die Ambivalenz und Aporie, der wir nicht entkommen. Wir versuchen das Beste daraus zu machen und wissen, dass das nicht heißt, das wir die Besten sind (wenigstens nicht jedesmal :-).
  • peju 04/08/2018 13:02

    >Es wird zuviel fotografiert.<
    Absolut zu unterschreiben.
    >Immerhin gibt es die "Perlen", die in der Masse leicht untergehen, sich aber dennoch finden lassen.<
    dito.
    Wie so mancher andere Satz hier in dem Statement.
    Weniger ist oft mehr.
    Das Bild der Fahrradparkplätze vom Lentpark hätte von mir sein können. Wartet auf meiner Festplatte, etwas anders (enger geschnitten)...aber mir fiel kein Text dazu ein. :-)
    Grüße aus auch Köln
    Peter
  • Antaeus65 25/07/2018 8:00

    Vielen Dank für Deine Kommentar zu „OF - we Love?“ An Gursky musste ich beim Entdecken des Motivs tatsächlich auch denken!
  • 152 25
  • 3.829 6.496
Recibidos / Dado

Habilidades

  • Fotógrafo (Avanzado)