Alpine Unterart vom Dukaten-Feuerfalter (Lycaena virgaureae). - Cuivrés de la verge-d’or des Alpes.

Alpine Unterart vom Dukaten-Feuerfalter (Lycaena virgaureae). - Cuivrés de la verge-d’or des Alpes.

sARTorio anna-dora


Premium (Complete), Jura bernois

Alpine Unterart vom Dukaten-Feuerfalter (Lycaena virgaureae). - Cuivrés de la verge-d’or des Alpes.

A gauche vous voyez une femelle et à droite un mâle des Cuivrés de la verge-d’or que l’on trouve dans les Alpes.



— Hier seht ihr noch zum Schluss dieser Serie links ein Weibchen von der "alpinen Unterart" vom Dukaten Feuerfalter (Lycaena virgaureae). Ich hatte das Foto hier schon einmal geladen und Thomas Kissling vom Lepiforum hat mir den Falter als "dunkle alpine Art“ bezeichnet.

Das Männchen vom Dukaten Feuerfalter (Lycaena virgaureae) rechts, gehört scheinbar auch zu dieser alpinen Form, die das Lepiforum „mit einem charakteristischen Diskalfleck“ bezeichnet.


Hier die Angaben vom Lepiforum (siehe Link unten) zum charakteristischen Diskalfleck und zu dieser „alpinen Form":


9. Männchen alpine Form mit charakteristischen Diskalfleck: Schweiz, Simplonsüdseite 1400-1600 m, 11.-12. Juli 2009

12. Männchen alpine Form mit charakteristischen Diskalfleck: Schweiz, Unterengadin, zwischen Ramosch und Vnà, ca. 1600 m, 6. Juli 2009 (Foto: Sabrina Beutler), det. Ursula Beutler, conf. Jens Philipp

Quelle:

http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Lycaena_Virgaureae


Diese Unterart kommt scheinbar in der Literatur sonst nicht vor, aber das Lepiforum bezeichnet sie so…



Auch diese Fotos sind Aufnahmen von der Südseite, als vom Lötschental und von der Südrampe (CH-Ausserberg) im Wallis.



Und hier noch die „normalen“ Weibchen vom Dukaten-Feuerfalter von oben und von der Seite:

Weibchen vom Dukaten-Feuerfalter (Lycaena virgaurea). - Les femelles du Cuivré de la verge d’or.
Weibchen vom Dukaten-Feuerfalter (Lycaena virgaurea). - Les femelles du Cuivré de la verge d’or.
sARTorio anna-dora


Und die „normalen“ Männchen in drei verschiedenen Stellungen, so dass man innen und aussen gut sieht:

Männchen vom Dukaten-Feuerfalter (Lycaena virgaurea) - Les mâles du Cuivré de la verge d’or.
Männchen vom Dukaten-Feuerfalter (Lycaena virgaurea) - Les mâles du Cuivré de la verge d’or.
sARTorio anna-dora








Im Vollbildmodus seht ihr die Einzelheiten besser!




In meinem Portfolio findet ihr einen Ordner mit Bläulingen:

http://portfolio.fotocommunity.de/sartorio-ch-kandersteg

Comentarios 34

  • Ursula Schütt 16/08/2018 15:35

    Wunderbar die Ansichten der Falter, im Vollbildmodus einzigartig.
    Ich bin immer wieder begeistert wie du die verschiedenen Schmetterlinge zeigst.
    LG Ursula
  • philipp52 14/08/2018 13:35

    mir gefällt deine gegenseitige Darstellung der Geschlechter oder der Sichtweisen ausgezeichnet, dazu noch dein stets sehr informativer Text
    LG Philipp
  • Gianpaolo Pedersini 14/08/2018 11:48

    Sujets très intéressants et beaux, beau travail. 
    Salut
  • Robert Buatois 13/08/2018 14:19

    Là, le montage est parfait. On peut faire la différence entre les deux sexe en un seul coup d'oeil. C'est un beau papillon.
    Bises
    Robert
  • † fannyphoto 13/08/2018 10:40

    Wunderschön sind auch diese beiden Schmetterlinge, die Du so hervorragend präsentierst. Besonders gefällt mir auch Deine Beschreibung zur Auffindung diese quirligen Gesellen. Mir sind in diesem Jahr besonders oft Schmetterlinge einfach zugeflogen. Auch wenn ich nicht immer eine Kamera dabei hatte habe ich mich sehr gefreut sie zu sehen.

    LG fannyphoto
  • tiedau-fotos 13/08/2018 7:43

    Herrlich in der von Dir gewohnten Qualität zeigst Du uns diesen schönen Falter
    lieben Gruß Uli + Elke
  • mincki 13/08/2018 6:44

    Auch ich war schon einige Male früh morgens unterwegs, leider hatte ich überhaupt keinen Schmetterling gesehen :-(((
    Woher weiß man, wo man welche findet???
    Deine Bilder sind immer von einer Brillanz, die mich staunen und bewundern lässt.
    Ganz großes Kino.
    Tschüss
    Sabine
    • sARTorio anna-dora 13/08/2018 6:56

      Hallo liebe Sabine! Ich weiss das leider nicht, denn ich probiere immer alles selber einfach aus, ohne mich lange über die Theorien anderer zu erkundigen. Nach meiner Erfahrung kann ich sagen, dass lange nicht alle Schmetterlinge auf Blumen oder Gräsern schlafen. Aber die Bläulinge, Dickkopffalter und Apollofalter tun das. 
      Wenn ich weiss, dass es an einem bestimmten Ort solche hat, dann suche ich die Gegend ab. Sie sind nicht leicht zu finden, man muss schon gut hinschauen, aber mit der Zeit bekommt man den Blick dazu.
      Erst bei den ersten Sonnenstrahlen erscheinen die grossen Schmetterlinge. Sie sonnen sich dann an der Grasoberfläche oder sonst irgendwo, um sich aufzuwärmen. Auch das ist ein guter Zeitpunkt für uns Fotografen.
      Schau mal unter meinem Foto vom Schwarzen Apollo. Dort habe ich eine interessante Beobachtung vom frühen Morgen beschrieben.
      Schwarzer Apollo (Parnassius mnemosyne) - Le Semi-Apollon.
      Schwarzer Apollo (Parnassius mnemosyne) - Le Semi-Apollon.
      sARTorio anna-dora

      Viel Erfolg und liebe Grüsse an dich und an alle, die diese Zeilen lesen.   Anna-Dora
  • Willi Timm 12/08/2018 23:29

    Eine interessante Zusammenstellung zeigst Du hier. Bei uns kommt nur die Form vor, bei der das Männchen rotgolden aussieht. Im Juli sind sie recht häufig.

    Mit lieben Grüßen vom Willi
    • sARTorio anna-dora 13/08/2018 2:54

      Hallo Willi! Auch ich sehe fast nur Männchen herumfliegen, aber wenn die da sind, dann gibt es ja auch Weibchen... Vielleicht findest du ja auch einmal eines. Aber sie sehen manchmal so anders aus, dass man nicht an den gleichen Schmetterling denkt.
      Deshalb habe ich auch diese Collagen einmal zusammengestellt, denn ich kam selber mit den Bestimmungen nicht zurecht...
      Mit lieben Grüssen.   Anna-Dora
  • Elvina Benoist-Audiau 12/08/2018 23:17

    Femelle ou mâle, ils sont beaux tous les deux - excellentes saisies !!! bises
  • dreilaendereck 12/08/2018 23:16

    Eine traumhaft schöne Collage.
    Einfach wunderbar !!!
    LG    Heinz.
  • Daniela Boehm 12/08/2018 22:07

    Ein ganz toller Fund! LGDani.
  • homwico 12/08/2018 21:43

    Zwei wunderschöne Falter.
    LG homwico
  • Charly08 12/08/2018 20:33

    Wunderschöne Aufnahmen.
    LG Gudrun
  • Monika Arnold 12/08/2018 20:27

    Eine hervorragende Fotoarbeit liebe Anna-Dora.
    Ganz liebe Grüße Monika
  • Airboll 12/08/2018 20:07

    Wunderbar auch die Nähe zu dem Tier. Wie macht man das, daß sie nicht wegfliegen?
    Zauberhaft die Farben und Schärfe !
    Gruß Helmut
    • sARTorio anna-dora 13/08/2018 2:50

      Die fliegen natürlich auch bei mir weg, Helmut, ich kann sie nicht hypnotisieren! Am frühen Morgen hat man am meisten Glück, wenn man den richtigen Moment, das heisst die allerersten Sonnenstrahlen erwischt, dann wärmen sie sich, bevor sie fortfliegen...
      Liebe Grüsse.   Anna-Dora