Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

Armenien , Kloster Chor Virap  in der Ararat Ebene

Armenien , Kloster Chor Virap in der Ararat Ebene

5.237 16

Friedrich Walzer


Premium (Basic), Wien

Armenien , Kloster Chor Virap in der Ararat Ebene

Armenien,in der Aratebene , Im Kloster Chor Virap .

Comentarios 16

Friedrich Walzer desea expresamente feedback constructivo para esta fotografía. Ayúdalo con consejos sobre la composición de la imagen, la técnica, el lenguaje de la imagen, etc. (Por favor, ¡ten en cuenta el código de conducta!).
  • B.Schalke 04/02/2019 15:34

    Wunderschöne Gesamtkomposition
    Die Farben zerfliessen ineinander
    VG Biggi
  • Isolde Strauß 22/12/2018 14:25

    Muss ein wunderschönes, uraltes Kloster sein.
    Und deine Kombination mit den Frauen aus der Jetzt-Zeit macht das Foto richtig spannend.
    LG Isolde
  • Inga Oberschelp 11/12/2018 23:02

    Ein Bild zum Verlieben. Das ist eine wunderbare Szene von Kommunikation. Sie zeigt ein vertrauliches Gespräch, voller  Zuneigung und Du als Fotograf lässt den Raum für deren Intimität. Die Wand ist so wunderschön aber in Zerstörung begriffen. Vielleicht ist es das Vertrauen zwischen den Leuten auch?
    Mir gefällt das Foto aber auch nur einfach so vom Anschauen, ohne tiefere Interpretation.
    Liebe Grüße Inga
  • -ansichtssache- 11/12/2018 21:16

    Ein Bild fast wie aus 1000 und einer Nacht ;-)) Die Harmonie der weichen Farben ist unbeschreiblich schön und ich finde den Bildschnitt perfekt. Oftmals ist man versucht, Personen heranzuzoomen. Aber hier bedeutet der Abstand für mich Respekt. Respekt, den du den Frauen entgegenbringst. Völlig unaufdringlich bist du einfach ein Betrachter der Szene und wir damit auch! Kompliment, Fritz'l, ich finde, besser geht's nicht!
    Liebe Grüße aus dem Norden, Danny
  • Foto Pedro 11/12/2018 16:52

    Fritz`l ich habe Deine Antworten gelesen. Trotzdem hätte ich die Aufnahme aus einer
    tieferen Perpektive geschossen. Damit wären die Personen wesentlich zentraler ins Bild gekommen.
    Ich bin sowieso einer der die Kamera gerne auf den Boden legt.. Aber das ist eine andere Geschichte :-))
    GLG Pedro
  • Friedrich Walzer 11/12/2018 14:12

    @ : Danke an alle die mein Foto fachlich begutachtet haben.
    @ : Erich S.  Du hast die Aufnahme mit scharfen Augen Kommentiert.
                         Ich werde versuchen, wenn möglich , deine Hinweis einfiesen zu lassen .
                         Man lernt ja immer was dazu.
    @ : anne47 , " dafür muss man in die Hocke gehn " .....
                         1. Wäre ich ein Hindernis für die anderen Fotografen gewesen.
                         2. Hatte ich das Einbeinstativ als aufstehhilfe  nicht mit . ;o)
    Danke dass ihr euch meine Aufnahme mit scharfen Augen angesehen habt.
    LG Fritz´l
  • N. Nescio 10/12/2018 23:39

    sehr stimmungsvoll - orientalisch.
    mag ich!
    lg gusit
  • Kurt Stamminger 10/12/2018 16:26

    Die 3 Besucherinnen bilden den perfekte Übergang zu dieser wunderbaren Wandmalerei. Ein super Bild. Eventuell könnten man im Vordergrund ein wenig wegnehmen.
    LG
    Kurt
  • ErichS. 10/12/2018 9:01

    Ein ausgezeichnetes scharfes Bild, wie gewohnt von dir. Es zeigt mir einerseits die großartige Wandmalereien aus der Vergangenheit und die Menschen davor sitzend als Bezug zur Gegenwart. Ich finde das Bild ohne Menschen würde hier stark an Wirkung verlieren. Der Bildaufbau ist einfach und Zentral. Ob das Bild die Tiefe durch den Boden bedarf (anne47) ist eine Empfindungssache. Ich kenne solche Wandmalereien eigentlich nur viel blasser. Also könnte man an Kontrast, Sättigung und Dynamik etwas versuchen zu ändern. Bleibt aber Geschmackssache. Persönlich würde ich auch versuchen die Bänke aus der Mitte zu bewegen. Meiner Meinung würde sich dadurch die Spannung erhöhen.
    Prinzipiell ist das keine Kritik an deinem hervorragenden Bild sondern meine Empfindung dazu. Du wolltest es ja so haben (grins). Liebe Grüße
  • aeschlih 10/12/2018 8:51

    Farblich sehr harmonisch, die drei Frauen haben sich eine schöne Kulisse ausgesucht um sich auszuruhen, fein fein...
    Liebe Grüsse Hilde
  • Ingeborg 10/12/2018 2:25

    Das ist in jeglicher Beziehung ein echter Eyecatcher: 
    Ich weiß gar nicht, was ich mir zuerst anschauen möchte - 
    die uralten Fresken des Hintergrundes, die hübschen entspannten Frauen (wo man erst bei genauerer Betrachtung den Kopf der Rechtssitzenden erkennt) . . . 
    den leicht morbiden Charme des Gebäudes mit Farben, die harmonisch und still wirken:
    Mir gefällt das gesamte Motiv sehr!
    liebe Grüße, Ingeborg
  • Marlene Pirk 09/12/2018 23:46

    Harmonische Farbe, interessant, 1/3 Regelung optimal umgesetzt - super
  • anne47 09/12/2018 23:18

    Die 3 Frauen sind ganz in ihr Gespräch vertieft und nehmen wahrscheinlich gar nicht wahr, dass sie unter uralten Freskenmalereien sitzen
    Eine kleine Kritik hätte ich: vielleicht die Perspektive mehr von unten, dafür muss man in die Hocke gehn und etwas weniger Boden zeigen - ansonsten gut gemacht.
    LG Anne
  • lavendelbleu 09/12/2018 23:01

    Du hast einen besonderen Moment dieser drei zugewandten Frauen  festgehalten. Wie Jokist schrieb: Genießen!
    Beste Grüße von lavendelbleu
  • Benita Sittner 09/12/2018 22:47

    ...hier gibt es nichts zu verbessern...ein absolut tolles Foto mit großer Aussagekraft...hast Du richtig gut gemacht...VLG Benita

Información

Sección
Carpeta Architektur
Vistas 5.237
Publicada
idioma
Licencia

Exif

Cámara E-M1MarkII
Objetivo OLYMPUS 9-18mm F4.0-5.6
Diafragma 4
Tiempo de exposición 1/10
Distancia focal 9.0 mm
ISO 200

Le ha gustado a

Fotos favoritas públicas