Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

¿Qué es nuevo?
Bitter kalt war ´s... - ...ein Wintermärchen...

Bitter kalt war ´s... - ...ein Wintermärchen...

4.479 30

KLEMENS H.


Miembro Pro, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Bitter kalt war ´s... - ...ein Wintermärchen...

...es war so kalt, dass sogar der Straßenverkehr eingefroren schien... - ;-))
denn kein einziges Auto war an diesem Vormittag unterwegs (außer meins) ;-))
und ich war seelen-allein an diesen Weserufern...

...und eiskalter Wind wehte...
...und es war so trüb, dass ich meine Zweifel hatte,
ob die Fotos überhaupt etwas hergeben würden...

Ich finde, so eine trübe, kalte Winterstimmung
kann man auch als Wintermärchen empfinden...
(...es gibt ja auch düstere-re Märchen...) ;-))

...nachdem man sich die krumm gefrorenen Finger
am Kamin wieder gerade gewärmt hat... ;-))
*
Genieße das Bild im Dunkeln und im Vollbildmodus.
Klicke dazu in das Bild und dann auf das [ ]-Symbol.

--------------------------------------------------------------------------------------
- siehe weitere Motive von der selben Weserkurve
zu anderer Jahreszeit:

...da kommt er ! - oder: die Rabenkrähe... ;-))
...da kommt er ! - oder: die Rabenkrähe... ;-))
KLEMENS H.
Schöne Kurven... im Abendlicht...
Schöne Kurven... im Abendlicht...
KLEMENS H.

- siehe auch weitere kalte Winterbilder aus dem Weserbergland:
Fest im eisigen Griff des Frostes...
Fest im eisigen Griff des Frostes...
KLEMENS H.
Blaue Stunde am winterlichen Köterberg/ Weserbergland
Blaue Stunde am winterlichen Köterberg/ Weserbergland
KLEMENS H.
Wintertage an der Weser...
Wintertage an der Weser...
KLEMENS H.
Winterzauber... - ...oder: Ansichtskarte "Winter in der Rühler Schweiz"
Winterzauber... - ...oder: Ansichtskarte "Winter in der Rühler Schweiz"
KLEMENS H.

Comentarios 30

  • Constantin H. 03/01/2018 12:40

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem famosen Winterbild, lieber Klemens. Es fängt den Zauber der verschneiten Landschaft wunderbar ein.
    Hier ein "Fotogruß" -
    Sonnenuntergang am Kreuzteich
    Sonnenuntergang am Kreuzteich
    Constantin H.

    Oder?
    Liebe Grüße! Constantin
    • KLEMENS H. 03/01/2018 12:47

      Wie: Oder...? Was ist die Alternative... ?
      Dann doch lieber ohne "oder"... ! ;-))
      LG Klemens
  • Horst Sternitzke 06/02/2017 15:34

    Der Titel sagt eigentlich schon alles.
    Gerade die trübe Nebelsuppe bringt für mich noch den zusätzlichen Reiz
    in diese ruhige Winter-Impression.
    Bei meiner Aufnahme "Morgennebel"
    war übrigens die Aufnahme-Qualität einfach zu schwach.
    Klemens, bis dann !
    VG. Horst.
  • ALLWO 04/02/2017 9:43

    Glückwunsch Klemens .. denn dieses ruhige .. unaufgeregte winterliche Motiv ist
    ( auch für mich ) eine fotografische Freude .. schreibt Dir der ( Blumen ) Wolfgang
  • hannesart 30/01/2017 15:18

    fantastische aufnahme top gefällt mir sehr gut lg hannes
  • Marion Stevens 26/01/2017 11:09

    Dein Foto hier ist Bild gewordene Kälte, gefällt mir sehr gut!
    Gruß
    Marion
  • Petra.R. 25/01/2017 14:55

    Dein Bild beweist, wer bei besonderem Wetter unterwegs ist, hat die Change auf besondere Fotos.
    Raureif und Nebel hast Du wunderbar eingefangen!
    VG Petra
  • KLEMENS H. 17/01/2017 19:08

    @ Gegenlichtfreundin, @ Klaus Petersen (und @ Alle):
    Zunächst danke ich euch Beiden, Marion und Klaus,
    für den (gleichen) Verbesserungsvorschlag. :-))

    Natürlich würde es mir selbst ebenso gefallen,
    die schwungvolle Rundung der Kurve mit ins Bild zu bekommen:
    "August" im WESERBERGLAND-KALENDER 2017
    "August" im WESERBERGLAND-KALENDER 2017
    KLEMENS H.

    ...aber wie immer, muss ich hier mehrere Aspekte gleichzeitig berücksichtigen:

    - entweder ich verschiebe den Ausschnitt nach links,
    dann fehlt der kompositionell wichtige Baum oder er ist angeschnitten
    und hässliches VG-Gewirr beherrscht das Bild

    - oder ich vergrößere den Bildausschnitt, dann wird die Himmelsfläche zu groß
    und die fluchtenden Hangstrukturen verlieren an Wirkung

    - so bliebe nur eine Änderung ins flache Breitformat ("Panorama"), das ich nicht mag
    und das mittlerweile für mich auch deswegen nicht mehr in Frage kommt,
    weil ich nur noch im Originalformat arbeite -
    (von wenigen Ausnahmen abgesehen, meistens dann auch keine Landschaften...)
    Begründet habe ich das schon mehrfach an anderer Stelle...
    LG Klemens
  • Lutz-Henrik Basch 17/01/2017 19:04

    Eine feine Winterimpression, mit guter Bildgestaltung präsentiert. Gefällt!
    LG Lutz
  • Klaus Petersen9843 17/01/2017 10:40

    wirklich Winterzauber,
    zurückhaltende Farben und Kontrast
    ermöglichen die Gesamt-Stimmung
    Bildschnitt: wie wäre es, wenn die Schleife links
    ganz zu sehen wäre?

    liebe Grüße
    Klaus
  • KLEMENS H. 17/01/2017 9:40

    @ Mueller Reto:
    ...nicht schlecht heißt auch: "nicht gut"... ;-))

    ...wahrscheinlich, Reto, stört dich der VG etwas mit dem dunklen Fleck -
    immerhin bildet der aber ein diagonales Gegengewicht zum Baum,
    der wiederum zum Berg links oben ein diagonales Gegengewicht schafft:
    ...ein Zick-Zack in die Tiefe hinein, schließlich der Hangkontur folgend,
    die parallel zur VG-Schräge verläuft...

    ...abgesehen davon ließ sich kein anderer Ausschnitt finden,
    weil ich das Foto-Format nicht verlassen möchte...
    LG Klemens
  • Mueller Reto 16/01/2017 21:00

    Manchmal muss man raus, damit man dann wieder warm hat.
    Dieser trübe Nebeltag und die fühlbare "Nebelruhe" hast du schön festgehalten. Ich mag diese Ruhe und Menschenleere.
    Ich finde das "Gleichgewicht" vom linken und rechten Ufer mit dem gewählten Schnitt nicht schlecht getroffen. Der Baum rechts trägt viel dazu bei.
    Liebe Grüsse Reto
  • Bernd Wendorff 16/01/2017 12:41

    Diese winterliche Stimmung bei der ganz besonderen Wetterlage mit dem besonderen Licht hast Du sehr gut abgelichtet.
    LG Bernd
  • Elisabeth U. 16/01/2017 11:09

    Eine schöne winterliche Stimmung, die gerade wegen der Trübheit auch ihren Reiz hat!
    LG Elisabeth
  • Bri Werner 15/01/2017 20:35

    Auch der Fluss scheint zu frieren, jedenfalls deutet die leicht verdichtete Wasseroberfläche darauf hin und dennoch treibt er gemächlich, unermüdlich und jedem Wetter zum Trotz sein Wasser unaufhaltsam der See entgegen. Für mich sieht dein Bild nicht trüb aus, sondern verkündet eher einen hellen Schimmer im Reif, Hoffnung auf Erwärmung und Erlösung aus der Starre. Es ist eine schöne Stelle dort! LG Bri
  • Gegenlichtfreundin 15/01/2017 20:08

    Ein Lob für Deinen Einsatz und das Durchhaltevermögen! Die von Dir beschriebene Stimmung vor Ort kommt mit dem Bild authentisch rüber. Die reduzierten Farben und Kontraste gefallen mir sehr.
    Das Ufer auf der linken Seite hätte ich vielleicht noch gern komplett im Bild gesehen.
    LG Marion