¿No quieres ver publicidad? ¡Conviértete en miembro premium ahora!
1.857 4

Stephan Norff


Free Account, Süderwalsede (im Dreieck HB,HH,H)

Broken Glass Hero

Model: Coco Doisneau
http://www.model-kartei.de/sedcard/modell/246044/

Makeup: Verena K.

Musik: http://www.youtube.com/watch?v=sCW9h5c7Mvo

Comentarios 4

  • Stephan Norff 10/02/2011 8:20

    @ Martin: Danke für deine ausführliche Erklärung.
    Auf´m Spiegel knipsen ist wohl tatsächlich die beste Lösung. Nur hab ich keinen so großen Spiegel, den man auf den Boden legen und dann noch ein Mädel drauf platzieren könnte. Vielleicht geht´s auch mit Folie? Aber da bräuchte man auch eine breite Bahn...
    vlg. Stephan
  • Martin Rodan 09/02/2011 19:26

    Mit Vertikal-Spiegeln hätte der Scheitel gestimmt, aber dann hätte Dir die Perspektive und die räumliche Tiefe einen Strich durch die Rechnung gemacht.

    Am Besten wäre es wohl, beim Aufnehmen das Modell auf einen Spiegel zu setzen.

    In Nachhinein mit EBV würde die Spiegelung nur funktionieren, wenn die Kamera direkt auf dem Boden stehen würde, so dass die "Bodenkontaktflächen" alle auf gleicher "Höhe" wären.

    Oder das Modell durch eine Glasplatte von unten aufnehmen und das im gleichen Winkel nach oben, wie zuvor mit dem Kamerawinkel nach unten (schwierige Sache).

    In Photoshop bräuchte man drei Spiegelungen (Arme und Kopf, Hintern und Brust und dann noch die Beine)
    Anschließend könnte man die Einzelteile mit dem Verzerrungsgitter, oder noch besser, mit dem neuen Formgitter an die richtige Stelle "ziehen".

    Welch ein Aufwand, also vielleicht doch einen Spiegel verwenden ;-)

    Gruß - Martin
  • Stephan Norff 09/02/2011 17:06

    @ Martin: Oh bitte, danke...
    Bezüglich deines 360 Grad Rundumgrinsens: Ja, ich hab eine 180 Grad Spiegelung eingebaut, weil ich mir sonst nicht zu helfen wusste. Hast Du ne bessere Idee? Wenn ja, lass mich nicht doof sterben, okay? Sonst gibts kein Bier...
    vlg. Stephan
  • Martin Rodan 09/02/2011 13:31

    DAS hat ja eindeutig was von Matrix
    und damit hat Dein Werk sowieso schon mein Herz für sich gewonnen, wäre, ja wäre da nicht dieser symphatische "Bildinhalt", der einen gefangen nimmt.

    Tolle Spiegelung Stephan ;-)
    Hast Du da mit Absicht eine 180 Grad Wendung eingebaut (breites Grinsen ob des Scheitels).

    Gruß - Martin

Información

Sección
Carpeta Composing
Vistas 1.857
Publicada
idioma
Licencia

Fotos favoritas públicas