Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

¿Qué es nuevo?
Das Schwarzmeer in der Nordsee - oder: Wasser hat keine Farbe...

Das Schwarzmeer in der Nordsee - oder: Wasser hat keine Farbe...

4.892 19

KLEMENS H.


Miembro Pro, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Das Schwarzmeer in der Nordsee - oder: Wasser hat keine Farbe...

Gewaltige Haufenwolken lockten mich an den abgelegenen Naturstrand.

Kaum war ich angekommen,
da fing es - aus tief jagenden dunklen Wolken - heftig zu regnen an,
dazu kam ein kräftiger Seewind auf,
der mir den Regen ins Gesicht peitschte.

Die Wolken verdunkelten sich immer mehr
und das Meerwasser wurde schwarz.
Der Wind spritzte die schäumende Gischt
an den kiesigen Strand...

Noch nie habe ich ein so schwarzes Meer gesehen.
Lebhaft wurde mir (wieder mal) vor Augen geführt,
dass Wasser keine eigene Farbe hat
sondern die Farben des Himmels und der Umgebung annimmt...
*
Betrachte das Bild möglichst im abgedunkelten Raum
und im Vollformat,
klicke dazu ins Bild und dann auf das [ ]-Symbol...
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- siehe auch andere farbige Seewasser-Motive:

...wie hypnotisiert schaute ich aufs Meer...
...wie hypnotisiert schaute ich aufs Meer...
KLEMENS H.
Fernweh...
Fernweh...
KLEMENS H.
Magische Momente nachts am Meer... (Langzeit-Aufnahme)
Magische Momente nachts am Meer... (Langzeit-Aufnahme)
KLEMENS H.
...hier, kuckt mal... ! - oder: auf der SUCHE NACH DEM GLÜCK...
...hier, kuckt mal... ! - oder: auf der SUCHE NACH DEM GLÜCK...
KLEMENS H.

Comentarios 19

  • schwarz.licht 12/03/2019 22:08

    ...wow, das wirkt. Die Tropfen und die dunkle Wolkenformation machen das Bild besonders
    Gruß Sascha
    • KLEMENS H. 13/03/2019 10:20

      Hallo Sascha,
      dass dich dieses schwärzliche Farbmotiv anspricht,
      wundert mich nicht,
      wenn ich deine vielen ausgezeichneten SW-Fotos sehe. ;-))

      Ich versuche,
      möglichst viele verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten zu finden
      und zu größter Wirkung zu bringen... 
      Dafür brauche ich die Farben...

      SW-Umsetzung verwende ich darum eher selten...

      ...ansonsten können wir uns dennoch gerne austauschen...
      HG Klemens
    • KLEMENS H. 13/03/2019 10:47

      Hier noch ein Nachtrag, Sascha,
      zu deinem Lob für mein SW-Foto: "Früher war das ILFORD..."

      Gerade als SW-Foto-Experte hätte mich ein Kommentar von DIR
      speziell zu diesem SW-Foto schon sehr interessiert...

      Vielleicht machst Du das ja noch... ?   ;-))
      HG Klemens
  • Bruni13 11/12/2018 18:58

    wow....das sieht bedrohlich aus.
    ein foto mit gänsehautfeeling :-)
    lg bruni
    • KLEMENS H. 11/12/2018 19:13

      ...die Gänsehaut hatte ich auch,
      als ich klitschnass in den Wagen stieg...   ;-))
      LG Klemens
  • troedeljahn 06/12/2018 23:46

    Eine beeindruckende Aufnahme.  Gefällt mir ausgesprochen gut.
    Viele Grüße
    Wolfgang
  • felipe Martínez Pérez 04/12/2018 19:09

    Una presentación muy interesante
  • Bri Werner 03/12/2018 21:35

    Obwohl noch ein Stück blauer Himmel zu sehen ist, dominiert doch das unwetterartige Dunkel der Wolken und des Meeres. Im ersten Moment erschien mir das Bild zu dunkel, also ich meine, die Stimmung, die sich dadurch verbreitet, doch dann erinnerte ich mich an eigene dramatische Erlebnisse und Geschichten vom "blanken Hans". Das vergisst man so schnell nicht. Schön, dass du heile da raus gekommen bist! LG Bri
    • KLEMENS H. 03/12/2018 23:30

      ...ich war ja an Land...   ;-))
      ...und es war starker Wind, kein Sturm oder Orkan...

      ...dann auf See zu schippern bei hohen Wellen
      stelle ich mir angesichts solcher Finsternis am Tage
      lebensgefährlich vor..
      LG Klemens
  • Gisela Schwede 03/12/2018 16:36

    Mich beeindrucken die schwarzen Wolken noch mehr als das schwarze Meer.Sie sind gut strukturiert und der dunkle Kern hat die Form eines ins Bild ragenden Dreiecks. Das macht den Bildaufbau interessant.Die schwarzen Regenflecken würden in einem anderen Bild störend wirken. Aber hier passt es, um die Wucht des Wetters zu verdeutlichen.
    Es war bestimmt ein tolles Erlebnis, bei diesem Wetter allein am Meer zu sein.
    LG Gisela
    • KLEMENS H. 03/12/2018 18:40

      Zu der Hauptwolke: ...sie kam zwar von halb rechts heran -
      (siehe den Verlauf der Wellen)  -
      in ihrer Parabel-Form wirkt sie aber, als würde sie auf den Betrachter zu
      her-jagen, was die Dramatik noch erhöht...

      Ja, die Regentropfen sind für mich ein wichtiger Teil des Fotos
      und seiner Aussage
      und nicht zuletzt nach ihrer (zufälligen) Anordnung
      wurde dieses Foto schließlich ausgewählt...

      In diesen Momenten war ich tatsächlich allein,
      denn meine Frau war schon weit voraus
      auf dem Weg zum schützenden Wagen...
      LG Klemens
  • Karin Gutzmann 02/12/2018 18:53

    du und deine kamera haben es offensichtlich überstanden ... 
    wie das wetter die landschaft bestimmt, zeigst du sehr eindrücklich.
    liebe grüße
    karin
    • KLEMENS H. 02/12/2018 18:58

      Wenn man nicht aus Pappe ist,
      übersteht man die (kalte) Nässe am ganzen Körper...   ;-))

      Meine Kamera hielt ich unter den Fittichen meiner Jacke,
      dann schnell ein Foto, dann wieder schnell in die Jacke,
      dann schnell ein Foto... usw.   :-))

      Einen Schirm konnte ich nicht nutzen,
      dazu war der Wind bereits zu stark...
      HG Klemens
  • fws 02/12/2018 18:11

    Du hast die Dramatik hervorragend erfasst, in Aufnahme und Bea. 
    F
  • Kulturbeutel 30/11/2018 22:58

    Das ist wohl Deine Interpretation vom Film "Independence Day ", schön auch mit den kleinen Ufos, die im abgedunkelten Raum  gut zur Geltung kommen :-)
    LG Manfred
    • KLEMENS H. 01/12/2018 9:08

      Wer den Film gesehen hat wie ich (auch),
      der könnte tatsächlich auf diese Assoziation kommen.

      Dabei kam mir früher schon mal
      bei der Betrachtung von riesigen Wolkenbänken der Eindruck,
      als würde ein gewaltiges UFO heranschweben...
      ...gigantische Wolkenbänke zogen auf... - ...droht ein Gewitter- Regen- Sommer... ?
      ...gigantische Wolkenbänke zogen auf... - ...droht ein Gewitter- Regen- Sommer... ?
      KLEMENS H.

      Leider ist meine diesbezügliche Anmerkung (so hieß das früher) verloren gegangen,
      weil wegen der damals üblichen Zitatzeichen (drei Pfeile)
      mir meine Antwort auf eine andere Anmerkung
      von der FC "zerschossen" worden ist...
      LG Klemens
  • alicefairy 30/11/2018 16:17

    Prima gezeigt
    Lg Alice
  • Karl G. Vock 30/11/2018 13:46

    Eine sehr dramatische Wetterstimmung.
    Da passen auch die Wassertropfen auf der Frontlinse dazu.

    LG
    Karl