Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

¿Qué es nuevo?

Das Treffen in Stade (mit Gedicht)

Es trafen sich im schönen Stade
ein paar sehr liebe Freunde grade.
Der eine wollte musizieren,
die anderen gern fabulieren.
Dies war 'ne richtig frohe Runde,
und so verging dann Stund um Stunde.
Fantasio erzählte gern
von all den Orten nah und fern.
Das Falterchen flog einen Reigen,
um seine Freude so zu zeigen.
Der Musikus er spielte Weisen,
die er gelernt hat auf den Reisen.
Die Stimmung, sie war recht famos,
weil ihr Erfahrungsschatz sehr groß.
Der Austausch, ach er machte froh,
und das Beisammensein ja sowieso.
Doch irgendwann war dann doch Schluss.
Die schönste Feier enden muss.
Sie alle werden weiter reisen
und ihre Freundschaft immer preisen.
Vielleicht gibt es ein Wiedersehen.
Wer weiß das schon – Wir werden sehen.

Ursula C.

Kleiner Musikus (mit Gedicht)
Kleiner Musikus (mit Gedicht)
Ursula C.
Fantasios Ausflug nach Stade (mit Gedicht)
Fantasios Ausflug nach Stade (mit Gedicht)
Ursula C.
Ausflug nach Stade (mit Gedicht)
Ausflug nach Stade (mit Gedicht)
Ursula C.

Comentarios 11

  • noblog 15/02/2019 21:07

    sehr schön in Bild und Text
    LG Norbert
  • Martina I. Müller 13/02/2019 21:55

    ********************************
    Bei jedem Aufeinandertreffen
    lassen sich die Segel reffen,
    dass der Wind, der um sie bleibt,
    sie nicht auseinander treibt.
    *
    Denn ist die Runde so erlesen,
    wie sie hier schon ist gewesen,
    so kann Lust sich nicht begrenzen
    und verlangt nach neuen Tänzen.
    *
    Die ich wünsche Euch auch gerne,
    helle Augen, wie die Sterne,
    Schwatz und Anregung und Freude
    gerade so wie diese heute.
    ;-)
    **************** MM **************
    Ein schönes Städtchen und gute Gesellschaft,
    das ist nicht mehr zu toppen. ... nur zu wiederholen. LG Martina
    • Ursula C. 14/02/2019 9:38

      Vielen Dank, liebe Martina. Wie immer sind mir deine Verse eine Freude :-)
      LG Uschi
  • anne47 13/02/2019 11:48

    Bei so einer lustigen Feier hätte ich mich auch gerne eingefunden im schönen Stade. In solcher Gesellschaft macht es auch bestimmt Spaß, dort an der Gracht entlang zu schlendern und sich die schönen Häuser anzusehen.
    LG Anne
  • BunteWelt 13/02/2019 11:33

    Dein schönes Bild von Stade bietet hier den Hintergrund für die herrliche Geschichte von 2 Freunden. Toll gemacht liebe Uschi.
    LG nach Moers schickt Dir Conny
    • Ursula C. 13/02/2019 11:39

      Dank dir, liebe Conny, freut mich sehr, wenn' s gefällt :-)  LG Uschi
  • Christine Sch. 13/02/2019 11:24

    Wunderschöne Geschichte mit Foto. LG Christine
  • Horizont 13/02/2019 9:28

    Das sind doch zwei ganz besondere Touristen.  Denen wäre ich dort auch gern begegnet. Einen schönen Standpunkt hast Du  für Dein  Foto  in den Hansehafen mit  seiner spannenden Geschichte gewählt. Schön war es mit Dir durch Stade zu  bummeln. LG  Helga
  • fannyphoto 13/02/2019 0:08

    Oh wie schön. Der Flötenspieler begrüßt Fantasio nach seiner langen Reise wieder zurück in Stade. Das Falterchen war ihm ein guter Führer durch so manche schwierige Passage. So richtig schön hast Du Dein Bild mit dem Gedicht untermalt. Ich mag das.

    LG fannyphoto
  • Wendl 12/02/2019 19:33

    Sicher konnte Goethe trefflich dichten,
    doch mitnichten
    reicht seine Kunst an Ursula heran,
    die das noch viel besser kann.
    Wendl
    • Ursula C. 12/02/2019 20:00

      :-)))  Danke !!!  Nicht, dass ich noch eingebildet werde.....
      Liebe Grüße Uschi