Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

Ein so feines Land...

Ein so feines Land...

9.166 21

KLEMENS H.


Miembro Pro, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Ein so feines Land...

...ist das Weserbergland im herbstlichen Nebeldunst,
manchmal so zartfarben apricot, modefarben... ;-))

Alles wirkt so fein, gedämpft durchsichtig,
fast nur aus Licht und Dunst bestehend,
transparent kulissenartig...

Ich kann mich nicht sattsehen an dieser Lichtstimmung,
jedoch vergeht sie zu-sehends...

Dieser Tag wird nicht einfach nur dunkel, er verblasst...
*
Genieße das Bild im abgedunkelten Raum und Vollformat.
(Klicke dazu ins Bild und dann auf das [ ]-Symbol...)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch weitere (zart) farbige Nebelkulissen aus dem Weserbergland:

...aber manchmal ist gelbes Licht... - oder: an der goldenen Weser...
...aber manchmal ist gelbes Licht... - oder: an der goldenen Weser...
KLEMENS H.
Glücks- Moment
Glücks- Moment
KLEMENS H.
Weser... Berg... Traum... Land...
Weser... Berg... Traum... Land...
KLEMENS H.
...dem Abendlicht entgegen...
...dem Abendlicht entgegen...
KLEMENS H.

Comentarios 21

  • Günter Graph 30/11/2018 13:23

    Einfach traumhaft schön gestaltet und geradezu berauschend in diesen
    zarten Abstufungen.

    Liebe Grüße, ein schönes Wochenende und geruhsame Adventzeit...... Günter
  • Jörg H. 20/11/2018 12:10

    Für mich eine faszinierende, sehenswerte Lichtstimmung, die Du hier sehr fein mit allen Abstufungen wiedergibst und dabei dem Foto technisch nicht zu viel Kontrast verleihst. 
    Die kulissenartig gestaffelte Landschaft lädt mit ihrer fast mystischen Ruhe zum Träumen ein.
    Dein Bildformat unterstützt das gewollte Zusammenspiel der Schrägen. So wirkt es auf mich geschlossen, leicht verdichtet.
    Das vorgeschlagene Panaroma wäre in meinen Augen eine mögliche Alternative, die mehr auf verträumte Weite setzt und dem Bild einen anderen Charakter verleiht.

    Gruß, Jörg
    • KLEMENS H. 20/11/2018 16:44

      Danke, Jörg, für deine ausführlichere Wirkungsanalyse meines Nebelbildes.

      Warum ich ein Panorama-Bild nicht anstrebe,
      habe ich unten schon bei Bri Werner begründet:

      Eine in sich geschlossene Komposition ist schon immer
      eins meiner Stil-Merkmale, wie Du es ja weißt...   ;-))
      HG Klemens
  • enner aus de palz 19/11/2018 19:49

    Gestaltungstechnisch alles richtig gemacht, klasse die verschiedenen Linienführungen, die Lichtstimmung ist traumhaft schön, auch farblich gefällt sie mir ausgezeichnet. das Foto schaut man sich gerne etwas länger an.
    LG Rainer
  • Karin.M 19/11/2018 7:16

    Eine sehr feine und traumhafte Nebellandschaft!Deine Serie ist sehr gut gewählt und spannend in allen Perspektiven!Kompliment! Lg Karin
  • Bela H. 18/11/2018 17:02

    Die Staffelung der Nebellandschaft ist ein sehr schönes Bildmotiv.
    Die warme Farbgebung gefällt mir ebenfalls gut. Ein interessanter Effekt entsteht außerdem durch die z.T. parallel verlaufenden Diagonalen in der Landschaftsstruktur.
    LG Bela
  • Klaus Zeddel 12/11/2018 16:15

    Wunderbar, wie die Konturen der Bäume mit zunehmender Tiefe immer zarter werden. Eine feine Komposition ein herrlich lichtdurchflutetes Nebelbild in einem wunderbar warmen Farbton ist Dir da gelungen, sehr effektvoll auch der Eckläufer unten links.
    LG Klaus
  • Bri Werner 10/11/2018 19:48

    So fein! Eine Ebene nach der anderen baut sich auf, in wechselnden Linien von rechts und links, ich liebe solche Ansichten! Es erscheint traumhaft, unwirklich und gleichzeitig wunderschön. Ich weiß, dass du dieses Format bevorzugst, ich hätte bei diesem Motiv höchstwahrscheinlich ein Panorama bevorzugt. LG Bri
    • KLEMENS H. 11/11/2018 22:51

      Genau DAS hätte ich eben NICHT machen wollen, Bri,
      weil die wechselnden Schrägen,
      die Du so schön findest,
      im Panorama verschwinden würden.

      So aber sind das Format und die Komposition darin
      eine in sich geschlossene Bildeinheit,
      wo nichts mehr verschoben werden kann
      ohne die feste Ordnung zu zerstören...

      Übrigens sind es - vereinfacht gesagt - in jeder Bildhälfte
      nach hinten verlaufende Zick-zacklinien,

      ...die auch in einfacher Ausführung (= "Zick-zack-Komposition")
      eine kompositionelle Eigenart von mir sind,
      die Du in vielen meiner Tele-Landschafts-Bildern wiederfinden wirst...   ;-))

      Siehe ein Beispiel dazu:
      Frühling im Naturpark Solling-Vogler - oder: ...das versteckte Haus...
      Frühling im Naturpark Solling-Vogler - oder: ...das versteckte Haus...
      KLEMENS H.

      ...oder klicke auf das Schlagwort: "zick-zack-komposition"...
      LG Klemens
  • ernst123 10/11/2018 9:42

    Hallo Klemens, das Foto spiegel gut die Jahreszeit wieder, ja, auch das ist Herbst. Mich beeindrucken die feinen Strukturen ...
    VG Ernst
  • ingeborg m. 08/11/2018 18:44

    verschleierte Landschaft in mildem Licht,
    zauberhaft und sehr fein.
    LG Ingeborg
  • Petra Runge 07/11/2018 23:10

    Die Nebelstimmung und die verschiedenen Bildebenen sind richtig toll.
    VG Petra
  • thomas-digital 06/11/2018 20:11

    diese monochromen Abstufungen faszinieren mich immer wieder, dazu diese wechselnden Auf- und Ablinien - klasse!
    - lg thomas
  • Karl G. Vock 06/11/2018 17:28

    Schöne Licht- und Nebelstimmung

    LG
    Karl
  • awuensch 06/11/2018 17:03

    eine feine Lichtstimmung.
    LG awuensch
  • Ansgar Leuthner 06/11/2018 11:26

    ..die klassische parallele Staffelung nach hinten...ganz wunderbar fotografiert! Viele Grüße, Ansgar
  • alicefairy 06/11/2018 9:58

    Das sieht sehr schön aus
    Lg Alice