Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

Toni Toth


Miembro World, HD / MA

eins meiner liebsten...

Rolleiflex T

Comentarios 120

  • dean65 23/11/2016 15:13

    Klasse
    Vg Dean
  • Sarah Tustra 07/10/2013 22:54

    enorm
  • SiehMich 17/02/2013 5:02

    Besonders.
    lg nana
  • Max Stockhaus 16/02/2013 8:01

    beeindruckendes bild

    !
  • Rekiina 07/01/2013 11:09

    Ein wundervolles Foto!!!
    Dazu assoziiere ich gleich zwei Sachen:
    "Einer der letzten Großstadtindianer"
    und
    "Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom."
    Ich liebe es, wenn mich Bilder anregen!!!
    Lieben Gruß. Regina
  • Rike Bach 06/01/2013 11:34

    LZ
  • Gerhard Körsgen 06/01/2013 1:29

    All' das zuvor ge/beschriebene ist nur Wasser auf meinen Mühlen der Ute Allendörfer weiterhin wöchentlich auf den Keks zu gehen was denn nun endlich der experts choice Channel macht...prinzipiell der einzige Hoffnungsschimmer hier der, würde er endlich installiert und funktionieren, dem Ganzen hier wieder ansatzweise künstlerische Glaubwürdigkeit einhauchen könnte...aber da können wir wohl noch ewig warten...bis dahin gehen solch' tolle Aufnahmen wie diese hier von Toni gnadenlos den Bach 'runter...
  • harry k. 06/01/2013 1:03

    Verflachung - ja!
    Und die allgemein beobachtbare Entwicklung, seine Persönlichkeit von Dienstleistern entwickeln zu lassen. PMO - personal mental outsourcing sozusagen ;-)) In der fc sind das Kamerahersteller, Telefonhersteller, Programmierer.
  • Toni Toth 05/01/2013 21:40

    eine gute Diskussion hier,hab ich gern gelesen...
    danke "Der Jürgen" für den Vorschlag und Ute Allendörfer für die ausführliche Votinganmerkung und....

    ich bin nun 7 Jahre dabei und habe in dieser langen Zeit kaum jemanden "erreicht"...meine Bilder sind entweder zu schlecht oder interessieren kaum jemanden...ich tendiere zu letzterem...gibt mir zwar zu denken,stört mich aber nicht mehr wirklich...bin nicht in der FC um Erfolge zu feiern...möchte nur meine Sicht der Dinge hier zeigen...und das mache ich gern...im übrigen bin ich der Meinung,dass die Entwicklung hier bedenklich ist...der Inhalt eines Fotos wird nicht mehr gefühlt und gewürdigt...die Effekthascherei steht an erster Stelle...aber wie sollte es auch anders sein...die Mehrheit der User spiegelt die Mehrheit unserer Gesellschaft ...und es ist eine Leistungsgesellschaft...
    ach ja,ich bearbeite nicht...
    das Negativ habe ich mit einem Canon 8800f
    gescannt und etwas nachgeschärft sonst nichts...

    und ..solange es noch Leute mit Rückgrat hier gibt will ich auch gern bleiben...
  • Mykophile Waldwutz 04/01/2013 15:48

    @Der Jürgen, das ist des Pudels Kern, die Vielfallt geht den Bach runter. Und das sollte Jedem zumutbar sein sich das anzuhören. Wenn die Galerie ein Bestof der FC seien soll, dann ist es in der Tat peinlich den Facettenreichtum dieser "Community" dort in dieser Weise auszublenden. Und niemand hier ist so blöde das nicht begreifen zu können, es mangelt am wollen.

    Gruß Olaf
  • Mykophile Waldwutz 04/01/2013 15:35

    @Armin, in gewisser Weise hast Du es auf den Punkt gebracht, das c in community funktioniert nicht richtig gut. Ich finde es aber auch nicht schlimm wenn jemand seiner Meinung mal mit etwas deutlichen Worten vertritt. Würde man die Meinungen der Experten die hier annonym voten hier auch hören, würde man dann vielleicht zu recht zu dem Schluss kommen das die Expertentheorie nicht so stimmig ist. Ich habe früher ähnlich gedacht, die traurige Wahrheit ist leider auch das die Experten faktisch in so vielem Recht haben, das sich die Wortwahl manchmal etwas relativiert. Oder gibt es etwa so etwas wie Experten gar nicht, sondern nur wenige die sich trauen Ihre Meinung zu sagen ;) ?

    Meine Vorgehensweise ist der Versuch sich nicht Polarisieren zu lassen, es bietet sich dann die Gelegenheit hier doch etwas mitzunehemen.

    Gruß die Wutz
  • harry k. 04/01/2013 13:48

    Ich sehe in diesem Bild nichts, was nicht auch durch natürliche Lichtverhältnisse erklärt werden könnte. Ich sehe keine Teile des Bildes, die nicht zu anderen Teilen des Bildes passen würden. Ich würde mich, mit all meiner Erfahrung in der Verarbeitung von analogem Schwarz/Weiß-Material, nicht trauen, bei diesem Bild von unsachgemäßem Abwedeln oder einer übertriebenen digitalen Nachbearbeitung zu sprechen.
    Meine Kritikfähigkeit endet da, wo ich statt Reden sehr viel Dampf im Geplaudere sehe.
  • Mr.Tambourine Man 04/01/2013 13:45

    Es ist manchmal schon frustrierend.

    Der Spruch: "Wer ins Bierzelt geht darf nicht zuviel Champagner erwarten" macht es dann wieder etwas erträglicher.

    Fav.
  • miraculix.xx 04/01/2013 11:40

    Man muss sich schon fragen, ob bei einer Mehrheitsabstimmung in der Neuen Pinakothek nicht auch statt eines Cézanne oder Monet ein röhrender Hirsch oder ein Mönch mit dem Weinglas hinge. Und die Denke des Dreiklassenwahlrechts war neben Besitzstandswahrung u.a. auch die Frage, ob man dem einfachen und ungebildeten Volk bei wichtigen Entscheidungen, deren Hintergründe es gar nicht verstand, gleiche Rechte zugestehen sollte. Und tatsächlich ist es doch auch in der Demokratie so, dass der populärere Kandidat oft über den qualifizierteren siegt.
    Insofern ist die gezogene Parallele hier für mich nicht so abwegig, wenn auch der Vergleich der Galerie-Dauerdiskussion zu Kriegen in anderen Teilen der Welt schon recht geschmacklos ist, da sind ja wohl ein paar Gewichtungen und Dimensionen verschoben.
  • Arno M 04/01/2013 11:04

    bemerkenswerter beitrag... das mit dem "krieg führen für demokratie"