Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

¿Qué es nuevo?
Es irrt der Mensch, solang´er strebt.

Es irrt der Mensch, solang´er strebt.

7.516 41

Anne Berger


Miembro Pro, Süddeutschland

Es irrt der Mensch, solang´er strebt.

Die "Praia de Augas Santas", besser bekannt als "Playa de las Catedrales", an der kantabrischen Küste Galiciens ist ein fotografisches Highlight.
Diese von Wetter und Wind geformten Bögen und Höhlen aus Schiefergestein der Kliffküste stehen sogar unter Denkmalschutz und können nur bei Ebbe besucht werden. Und...das ist kein Witz...man braucht für den Besuch bis Ende September eine Genehmigung.
Mit diesem Wissen und unserer üblichen Vorbereitung haben wir uns diese schon zuhause besorgt, und zwar speziell für einen Tag, an dem die Ebbe mit Morgen- und Abendlicht zusammentrifft.
So bestens vorbereitet und in dem Glauben nun zu den "Privilegierten "zu gehören, die an diesem Tag den Strand besuchen dürfen, treffen wir dort am Vorabend auf dem großen Parkplatz ein. Schon jetzt dämmerte mir, da kann was nicht stimmen.
Am Infostand erfuhr ich dann, dass ich zu den etwa 5000 täglichen Besuchern gehöre, die eine Genehmigung erhalten können.
Take it easy! :-)) Und nun hieß es, Nerven behalten! :-)
Das Fotolicht am Abend war bestens.
Nur gab es eigentlich nur zwei Standorte für mein Stativ, wo sich die Massen etwas zurückhielten... und das war mitten im Wasser. :-) Wohl dem, der Gummistiefel hat, denn mir wären bei dem stundenlangen Warten vor Kälte wohl die Füße abgefallen. :-)

Diese beiden Fotos zeige ich euch natürlich noch:

Playa de las Catedrales
Playa de las Catedrales
Anne Berger

Abendstille überall
Abendstille überall
Anne Berger

Comentarios 41

  • Friedrich-Carl Dieskau 13/11/2018 10:15

    Das ist es - was wir NICHT lieben :-(
    nur darf man nicht vergessen, dass man selbst ... :-)
    lg
    friedrich
  • BGW-photo 04/11/2018 13:50

    Und das zum Vergleich mit Deinen sorgsam vorbereiteten, tollen Bildern ohne die Heerscharen der 5.000 ... gut, dass Du sie trotzdem zeigst! 

    Lieben Gruß! Bernd
  • Siegi Auer 30/10/2018 18:10

    cooles Bild und ein nachdenklicher Titel … !!!
    VG
  • Heinrich Bross 29/10/2018 16:17

    Toppmotive,und dann diese Smartphones, hmm,naja,kann mer nix mache,(lach),
    LG Heiner
  • Josef Schließmann 29/10/2018 7:55

    Da war ja ganz schön was los, ist aber auch verständlich bei so einer schönen Küste.

    LG Josef
  • Endre Turani 28/10/2018 11:57

    ... dann mach mal ein Foto wie du das vorstellst, ohne Menschen. Es hilft nur warten, das die Busse wieder mit ihnen wegfahren.
    Tolle Felsenformazionen, wie weit die Augen sehen können.
    lg. Endre
    • Anne Berger 28/10/2018 12:10

      Da ist nix mit warten. Du kannst nur bei Ebbe an den Strand. Bis 2015 gab es bis zu 20 000 Besucher am Tag, danach wurde es beschränkt auf genau 4812.
  • Mike Selinger 27/10/2018 19:04

    Das Foto hat was gerade mit den vielen Menschen.
    Gruß Mike
  • Annette Ralla 26/10/2018 10:47

    Da sträuben sich einem die Nackenhaare, aber es ist nun mal so wie es ist. Und ich denke Du wirst bestimmt den Weg zum perfekten Foto gefunden haben!
    LG Annette
  • Andreas Boeckh 25/10/2018 19:28

    Das ist wirklich eine Reise wert.
    Andreas
  • Alfred Ha. 25/10/2018 19:04

    Eine ungewöhnliche Aufnahme von deiner Seite.
    Der Titel ist gut gewählt.
    Gruß Alfred
  • Jan Schliebitz 25/10/2018 17:46

    Das sieht ja aus... Eine tolle Landschaft, aber zu viele Menschen. Auf die Bilder bin ich ja gespannt.
    Gruß
    Jan
  • monro Monika Rohlmann 25/10/2018 13:40

    Sehr gelungenes Making of. Wirklich erstaunlich, wie viele Menschen/Fotografen sich dort tummeln...
    LG Moni
  • Lutz-Henrik Basch 25/10/2018 12:18

    Diese Überraschungen erleben wir wohl alle hin und wieder mal. Nicht verdrießen, Anne, denn Deine Ergebnisse sind insgesamt erstklassig und bereiten Freude.
    LG Lutz
  • Krebs 25/10/2018 11:41

    In der Wave in Arizona werden 20 Permits pro Tag vergeben. Im Frühjahr und Herbst gibt es ca. 2.000 Bewerber pro Tag dafür. 10 Permits pro Tag werden per Internet-Verlosung, 10 Permits einen Tag vorher vor Ort verlost. Da sind zwar wenig Leute beim Fotografieren, aber du kommst nur mit einer Chance von 0,5% überhaupt vor Ort. Mache es weiter so, aus noch unbekannten Motiven Spitzenfotos zu zaubern, und der Spaß bleibt erhalten. Beste Grüße, Peter
    • Anne Berger 25/10/2018 15:38

      Oh, das ist auch heftig, habe schon davon gehört. Zum Glück waren wir an den anderen Motiven unserer Tour so gut wie allein. Danke Peter!
  • Jok5 25/10/2018 11:13

    Alle sind fasziniert! Orte zu finden wo man ganz allein genießen kann sind rar, klasse gezeigt,
    lG Josef
    • Anne Berger 25/10/2018 15:37

      Josef, Orte, die man allein genießen kann, kenne ich ne Menge...zum Glück. Es gab nur zwei Punkte auf unserer Nordspanien-Tour, die überlaufen waren.

Información

Secciones
Carpeta Spanien
Vistas 7.516
Publicada
idioma
Licencia

Exif

Cámara Canon EOS 5D Mark IV
Objetivo EF17-40mm f/4L USM
Diafragma 16
Tiempo de exposición 1/100
Distancia focal 17.0 mm
ISO 200

Fotos favoritas públicas