973 8

Ulrich Tuguntke


Premium (World), Herzogenaurach

Hoffnungslos

Über meinen afrikanischen Lieblingsbaum dem Baobab ist schoin viel geschrieben worden. Hier noch einige Ergänzungen:
Während der Kolonialzeit wurden in vielen Gebieten die Baobab systematsch abgeholzt, da die Früchte auch den Einheimischen und Sklaven als Nahrung dienten. Diese sollten damit gezwungen werden die Nahrung bei den Herren zu tauschen/kaufen.
Außerdem dient der Baobab den Elefanten in Notzeiten als Wasserspender. Der Baum kann mehrere hundert Lieter Wasser speichern. Bei extremer Trockenheit oder wenn ein Fluß plötzlich seinen Lauf verändert, schälen die Elefanten den Baum mit ihren Stosszähnen und kauen die feuchte Rinde. Manchmal kann man dann an der Baumrinde ablesen, in welchen Jahrhunderten dieses geschehen ist. Aus den Erfahrungen der letzten 200 Jahre weiss man, dass der Baobab in 100 Jahren ca. 1m an Umfang zunimmt. Wenn das einigermaßen linear verläuft, dürften die größten Baobabs ca. 3000 Jahre alt sein!

Comentarios 8

  • The beauty of nature 12/11/2018 13:22

    Ein imposantes Foto und macht ein wenig demütig gegenüber der Natur! Sehr interessant auch dein Text. 
    Liebe Grüße
    Helene
  • Tibby 05/03/2017 11:14

    sehr interessant. klasse Info.
  • Ben De 02/02/2007 22:42

    Tolles Bild und vor allem sehr interessante Informationen, auch die Infos die Deine anderen Bilder begleiten. Dass ein Baum 1000 Jahre vor Christus (nur als Beispiel) sein Leben begonnen hat was heute noch besteht, muss man sich erstmal veranschaulichen. Das ist aus der Sicht eines Menschen einfach unglaublich und ruft ein hohes Maß an Respekt. Wie kann man nur so ein Leben auslöschen?!?!

    Gruß

    B
  • Lisa Holl 04/12/2006 16:38

    Tief beeindruckende Doku über die Affenbrotbäume. Habe in Zimbabwe mal welche gesehen und ab sofort waren auch sie meine afrikanischen Lieblingsbäume !
    lg
    Lisa
  • kaito u. irma k. 13/11/2006 0:47

    der affenbrotbaum ist auch mein lliebling und ein beispiel für das vorgehen der elefanten zu dürrezeiten sahen wir in savute!
    und die geschichte mit "gott" und dem "wurf auf die erde" kennst du ganz sicher auch ;-)
    tolles foto und ein hervorragender grössenvergleich!
    lg - irma
  • Alois S. 13/11/2006 0:19

    Wahnsinn! So einen Dickbaum habe ich noch nie gesehen!
    LG Alois
  • J. FAH 12/11/2006 14:15

    Wahnsinn ! Einen ganz wunderbaren Baum präsentierst du hier und vielen Dank für die Erklärung darunter. Sehr interessant.
    Liebe Grüße
    J.
  • Katrina M. 12/11/2006 14:07

    Sehr lehrreich!
    Der Umfang dieses Baobab ist enorm.
    Ein witziges Bild mit einem zum Nachdenken anregenden Text.
    LG,Katharina