Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

Larvenstadium einer Gottesanbeterin

Larvenstadium einer Gottesanbeterin

770 6

Comentarios 6

  • Andrea Hey 22/04/2016 20:42

    Ernsthaft?! Krass, das hab ich ja noch nie gesehen...
    Was man hier alles dazu lernt ;)
    LG Andrea
  • Andrea 0085 22/04/2016 20:11

    Eine starke Aufnahme, gefällt mir sehr gut! Vg.Andrea
  • Pete45 22/04/2016 19:24

    Fundort in der Natur

    Hallo Anneli,
    hallo Erhard,

    im Januar 2016 waren wir, meine Frau und ich, 14 Tage in Kanchanaburi am River Kwai in Thailand.
    Entdeckt wurde der Winzling von meiner Frau auf dem Holzgeländer an der Terrace Lounge vom Hotel . Auf dem Geländer waren zahlreiche Ameisen unterwegs und natürlich dieser Winzling, der gekonnt den Ameisen ausgewichen ist. Meine Frau meinte zuerst eine grüne Ameise zu sehen, da bin natürlich bei dem Wort "grüne Ameise" stutzig geworden und sieh da, eine kleine Gottesanbeterin.

    Bei unserer nächsten Station in Thailand, in Khao Lak, habe ich ein richtig große Gottesanbeterin auf der Hand bzw. auf dem Kopf gehabt.

    VLG
    Peter
  • Elke H.R. 22/04/2016 19:17

    Glückwunsch zu diesem Fund.Ich hab noch nie eine Gottesanbeterin gesehen.Klasse,Dein Bild von der kleinen Larve !!
    LG Elke
  • Erhard Ehli 22/04/2016 18:36

    Kaum zu glauben, wunderbar festgehalten von Dir
    VG Erhard
  • Anneli Krämer 22/04/2016 18:11

    Winzig!!!
    Diese herrlichen Tiere kennen ich nur als ausgewachsenen Exemplaren aus der Natur - da kann man sich so einen Winzling kaum vorstellen.
    Wie findet man so etwas in der Natur???
    Glückwunsch.
    VG
    Anneli

Información

Sección
Vistas 770
Publicada
idioma
Licencia

Exif

Cámara NIKON D5100
Objetivo Sigma 17-70mm F2.8-4 DC Macro OS HSM Contemporary
Diafragma 8
Tiempo de exposición 1/160
Distancia focal 70.0 mm
ISO 100

Fotos favoritas públicas