Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

2.454 16

Reinhard Müller


Premium (Basic), Bielefeld

Lichtblitz

... des Siebzehn-Uhr-Zugs, der unter Hochspannung durch die blaue Stunde rauscht.

Der Stromabnehmer einer E-Lok saust gerade unter einer Trennstelle im Fahrdraht auf der Klappbrücke in Emden durch.
15 000 Volt bei einer Frequenz von 16,7 Hertz lassen diesen Lichtbogen entstehen.

Comentarios 16

Reinhard Müller desea expresamente feedback constructivo para esta fotografía. Ayúdalo con consejos sobre la composición de la imagen, la técnica, el lenguaje de la imagen, etc. (Por favor, ¡ten en cuenta el código de conducta!).
  • Twin O Caulin 27/02/2020 22:15

    Sehr spannend und äußerst ungewöhnlich hier...
    VG Twin
  • Karin.M 18/01/2020 17:24

    Wow,so etwas habe ich noch nie gesehen! Da hast Du den genau richtigen Moment auch noch festgehalten! Bestens präsentiert! LG karin
  • Bernd Niedziolka 17/01/2020 20:43

    der Lichtblitz ist der Hit. klasse Minimalismus in einem sehr guten Bildaufbau - TOP
    LG Bernd
    • Reinhard Müller 18/01/2020 8:20

      Ich freue mich, dass Dir mein Bild gefällt. Minimalismus - daran habe ich gar nicht gedacht. Werde gleich mal die Schlagwärter und Sektion anpassen. (Vielleicht werde ich dadurch etwas berühmter - grins ;-)))
      Vielen Dank und nette Grüße, Reinhard
  • Kaffeeboehnchen 15/01/2020 21:24

    Klasse Reinhard, tolle Linienführungen in deinem Photo. Sehr interessante Farbbearbeitung und ausdrucksvoll der Lichtblitz als Blickfang.
    Eine wunderschöne Aufnahme, Reinhard.

    Herzliche Grüße für Dich von Petra.
    • Reinhard Müller 16/01/2020 19:08

      Schön, dass Dir die drei Argumente an meinem Bild aufgefallen sind und sie zu Deinem positiven Gesamteindruck führen. Motivierte Grüße, Reinhard
  • AnniNam 15/01/2020 19:59

    Ich musste auch erst einmal lesen wie Du das hinbekommen hast ;-) Geniale Idee und an der Umsetzung gibt es für mich nichts zu meckern ! Und Glück gehört doch häufig dazu :-)
    LG Anneliese
    • Reinhard Müller 16/01/2020 19:03

      Glück gehabt, endlich meckert mal keiner mit mir. (Grins)
      Danke schön und liebe Grüße, Reinhard
  • helmuthkonrad 14/01/2020 16:59

    Hallo Reinhard, erst einmal glückwunsch zu deiner gelungenen Darstellung der hochfrequenten Spannnungsübertragung. War die Aufnahme so geplant, dann meine allergrößte Hochachtung. Technisch ist ja schon allerhand gesagt .
    Gruß Helmuth
    • Reinhard Müller 15/01/2020 19:11

      Hallo Helmuth, danke schön, das lese ich gerne. Geplant war das Bild schon, aber ich muss zugeben, Kollege Zufall hatte mir dabei ordentliche Karten ausgeteilt. Einen Abend zuvor fiel mir der Blitz beim Spaziergang auf. Der muss in den Kasten, das war klar. Den nächsten Tag habe ich immer wieder über das Wie gegrübelt und mit Beginn der blauen Stunde bekam der Hund den Auftrag auf meine Frau aufzupassen. :-) Mit Stativ und Kamera ging ich alleine es los. Noch nicht ganz angekommen bimmelte die Schranke und dann musste es unerwartet flott gehen. Platz aussuchen, Kamera ausrichten, Fokus messen, Fokus auf MF, Belichtung auf M einstellen, Serienbild, der Zug kam, 3 Bilder geschossen, kein Blitz auf den Bildern. Immerhin passte die Belichtung und der Stromabnehmer war dynamisch verwischt. Interessant war, dass der Stromabnehmer zwischen den Fotos ca. 50 cm weiter war. Damit den Blitz zu treffen sollte wohl eher ein Zufallsprodukt bleiben. Ok, nun Bilder am Wasser, vielleicht kommt noch ein Zug. Ca. 10 Minuten später bimmelt es wieder. Flott hin, alles aufbauen und einstellen, Zug kommt, auslösen, 3 Bilder und – eins hat einen Blitz !!! Leider war der wirkliche Blitz größer. Auf dem Bild ist der Stromabnehmer schon recht weit am Ende der Trennstelle und der Blitz ziemlich klein. Vielleicht ist das aber auch mein Glück, denn die Stromschienen sind noch gut zu erkennen. Bei einem größeren Blitz wären sie vielleicht lichtmäßig überschossen. Also, ich freue mich riesig, dass dies Bild so flott im Kasten war, aber eine ordentliche Portion Glück war schon mit dabei.
      Liebe Grüße, Reinhard
  • Blue Bear Revival 12/01/2020 22:47

    Ein "hochspannendes" Foto, im wahrsten Sinne des Wortes ...
    ich habe etwas gebraucht um das Foto zu verstehen, um dann anhand der Belichtungszeit ein wenig klarer zu sehen. Zuerst fragte ich mich, wo ist denn der Pantograph ? Denn ohne ihn könnte der Lichtbogen doch gar nicht existieren ... aber bei 1/10 kann man den Stromabnehmer nicht sehen, nicht mal erahnen ... leichte Schatten lassen eine Vermutung aufkeimen ...
    Eine tolle Foto-Idee, interessant umgesetzt, mit einem fantastischen Ergebnis ... Hut ab !
    GVG Gerd
    • Reinhard Müller 13/01/2020 20:00

      Welch ein gedankenvoller Kommentar, vielen Dank! Dann möchte ich die Keime Deiner mühevollen Recherche etwas wässern, falls sie wachsen möchten: 
      Der elektrische Pantograph war früher ein scherenförmiger Stromabnehmer - das stimmt, Gerd (musste ich googlen :-))). Hier ist es nur noch einer aus zwei Armen, ein Halbscherenstromabnehmer. Der Unterarm ist nicht im Bild, aber dem Oberarm kannst Du erahnen. Es ist der verwischte dunkle Schweif vom unteren Bildrand aus im Bereich des Reinhard (und weiter links) und dann ca. 45° nach oben links. Warum es zwei Streifenbereiche sind, weiß ich nicht so richtig. Wir sehen ja zwei Lichtquellen und deshalb vielleicht zwei Projektionsschatten? Oben, zum Fahrdraht hin, sind zwei Schleifleisten, die zu jeder Seite seitlich herunter gebogen sind. Wenn man sich das mal im Original anguckt, kann man das Schattenbild vielleicht besser erahnen.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Stromabnehmer
      Das erste Bild in diesem Link musst Du Dir gespiegelt vorstellen, denn der Zug fuhr bei mir von links nach rechts. Weiter unten, unter der Überschrift "Einholmstromabnehmer", passt das Bild zum dem Stromabnehmer in meinem Bild.
      Hochtechnische und erfreuliche, hochspannende Grüße sendet Dir Reinhard
    • Blue Bear Revival 13/01/2020 22:19

      Dem ist nichts hinzuzufügen ! Eine lehrreiche und erklärende Recherche Deinerseits, verständlich ... und trotzdem nimmt es Deinem Foto seinen Reiz nicht ...
      GVG Gerd
  • Seidenweber 12/01/2020 17:31

    Sehr stark Reinhard,
    zumal der Blitzer ja wohl nicht im Fahrplan stand :-)

    Gruß
    Peter
    • Reinhard Müller 12/01/2020 19:10

      Blitzer? - Ob der Fahrer noch mit einem Bußgeld zurecht kommt oder muss er damit rechnen, den "Lappen" abzugeben? Haben Lokführer überhaupt so etwas? :-)))
      Danke Peter. Einen netten Abend wünscht Dir Reinhard