Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

¿No quieres ver publicidad? ¡Conviértete en miembro premium ahora!
¿Qué es nuevo?
Nachtrag: 14. 02. 2015

Nachtrag: 14. 02. 2015

893 11

Renate Britz


Miembro Free, Köln

Nachtrag: 14. 02. 2015

Die Erinnerung kehrt zurück :)

Heute ist ein guter Tag.
Heute ist das erste Mal seit 3 Monaten, dass PeeWee wieder "Schutz" in seiner Höhle gesucht (und gefunden) hat, weil ich mit dem "Monster" Staubsauger unterwegs war. Das letzte Mal, als er sich in der Höhle versteckt hat, war, als die Tiernotärzte hier waren, seither hat er seine Höhle gemieden wie die Pest.

Comentarios 11

La foto no se encuentra en la discusión pública. Es por esta razón actualmente no puede ser comentada.

  • Margot Bäsler 10/03/2015 20:49

    Hallo Renate - da hast du ja so einiges mitgemacht. PeeWee hat es gut bei dir, du kümmerst dich rührend um ihn und er wird seine Situation meistern, davon bin ich überzeugt. Natürlich wird es ab und an mal wieder eine Schrecksekunde für dich geben aber du schaffst das.
    °
    Eine berührende Geschichte - ich wünsche dir weiterhin Erfolg.
    ---LG Margot---
  • Mary.D. 10/03/2015 19:16

    Ach,das Kerlchen macht es richtig...er findet seine Höhle und sucht darin Schutz vor diesem Monstersauger...lach...dem endflieht meine Lucky-Dickie auch immer...Mucki sieht dem gelassener entgegen...in ihrem Alter von 20 Jahren kann sie es wohl auch! ;-)
    LG Mary
  • Conny 11 07/03/2015 20:47

    liebe renate,
    es tut mir sehr leid, dass peewee in solcher geschwindigkeit sein augenlicht verloren hat. das ist schon schwer für ihn, aber schaffbar. er ist ein tapferer kerl und hat schon so vile geschafft in den letzten monaten.
    ich drücke ganz dolle die daumen, dass ihr noch eine gut ezeit zusammen habt.
    glg conny
  • bri-cecile 07/03/2015 20:09

    Hallo, Renate, habe gerade die letzten Fotos von deinem Katerchen gesehen und gelesen............bin total geschockt.......wie es sein kann, dass er so schnell sein Augenlicht verloren hat!!!
    Und was du für Probleme jeden Tag hast....da hoffe ich einfach für dich, dass du dich trotz aller Sorgen über seine kleinen Fortschritte freuen und euer Zusammensein genießen kannst!!!!!!!!
    Ich drück euch die Daumen, dass es wieder aufwärts geht und er sich schnell auf seine anderen Sinne verlassen kann!!!!
    Sorg gut......auch für Dich, Renate!!!!
    LG brigitte
  • Axel Sand 07/03/2015 19:20

    Das ist sehr traurig, Renate. PeeWee wird zurecht kommen und Du hilfst ihm dabei.
    Alles Gute wünsche ich Euch
    Gruß
    Axel
  • Bil der Macher 07/03/2015 18:45

    Hallo Renate,

    Das Bild und das Wissen um Seine Blindheit machen mich traurig… so ein Hübscher, kämpft so tapfer gegen seine Krankheit und dann das.
    Nun, auch in PeeWees Alter kann und wird er es lernen damit gut umzugehen, denn Katzen haben ja bekanntlich sieben Leben ;-)

    Gruß, Olaf
  • Astrid Wiezorek 07/03/2015 17:14

    Liebe Renate,
    das sind doch schon gute Nachrichten. Ich glaunbe auch, dass sich der PeeWee an seine Blindheit gewöhnen wird. Er muss halt alles neu lernen. Katzen sind klug und können sich auch sehr gut an Gerüchen und Geräuschen orientieren. Vielleicht kaufst du ihm mal ein Stinki Kissen zum spielen? Was auch eine Idee wäre, es mit einem Glöckchen zu versuchen. Da kann er dem Klang folgen. Solange er noch frisst und er keine Schmerzen hat würde ich auch alles für ihn tun. Ich drück euch beide mal und halte mich bitte auf dem Laufenden über PeeWee, ja? Ich bin doch seine Schwiegerdosie.
    Sophie schickt einen dicken Nasenstupser rüber.
    LG Astrid
  • Renate Britz 07/03/2015 14:50

    Liebe Elke und liebe Gitti,
    auch Euch danke ich von Herzen für die
    mitfühlenden Kommentare, das tut mir/uns
    richtig gut.
    Elke, Du bringst es deutlich auf den Punkt. So lange er keine Schmerzen hat und es ihm gut geht, so lange nehme ich dankbar jeden Tag als Geschenk an. Wenn ich merke, es geht nicht mehr, lasse ich P.W. los.

    Zum Glück hat er sich echt gut erholt und eigentlich würde ich sagen, es geht ihm richtig gut. Nur, dass er nicht mehr mit seinen Mäuschen spielt, ist ihm wohl zu blöd, weil er nicht sieht, wo die landen. Manchmal lege ich ihm ein Mäuschen vor die Nase, dann krallt er sich das - und dann fliegt es aber weg - und das war es dann wieder mit Fitness ;) Was auch sehr schade ist - P.W. bekommt seine "5 Minuten" leider nicht mehr, dafür ist er einfach noch zu unsicher und läuft auch noch öfters gegen Türfüllungen oder Schränke, weil er die Orientierung verliert - ich hoffe aber, das gibt sich noch. Und die dicken Krauler von Dir gebe ich gerne weiter, danke :)
    Liebe Gitti, das hoffe ich auch sehr, dass er sich mit seiner Blindheit abfindet...das kam für ihn auch zu plötzlich und so schnell geht das eben nicht. Danke Dir für Deine lieben Worte und jaaa, ihm dabei zu helfen ist doch meine Aufgabe als Dosie, so schnell will ich auch nicht auf die geliebte Herznase verzichten ;)

    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende..
    ganz liebe Grüße...Renate mit dem jecken PeeWee
  • Brigitte Niestrath 07/03/2015 13:46

    Hallo liebe Renate !
    Auch mich bewegen deine Berichte über PeeWee sehr, aber ich glaube er lernt mit seiner Blindheit zu leben, und wie wunderbar zu lesen, wie liebevoll du ihm dabei hilfst !
    ich liebe diesen Kerl mit seiner Herznase zu sehr, und ich wünsche ihm eine noch ganz schöne Zeit mit dir !
    Ich wünsche euch zweien alles Liebe diese Erde !
    Liebe Grüße von Gitti
  • Stuppsi 07/03/2015 13:29

    Was sind das traurige Geschichten zu Deinen schönen
    Bildern. Der arme PeeWee... Da kann man wirklich nur hoffen,
    dass er sich mit seiner Blindheit arrangieren wird.
    Aber Katzen sind kluge Tiere und es ist doch schon
    mal gut, dass er keine Schmerzen hat.
    Viele dicke Krauler für den Süßen.
    LG Elke
  • Ingrid Sihler 07/03/2015 12:53

    Liebe Renate, Deine Berichte berühren mich so arg,
    wie schön, dass er seinen Schutz wiedergefunden hat,
    das lässt doch hoffen ...

    meine allerbesten Wünsche für ihn weiterhin
    Ingrid

Información

Carpeta PeeWee & Polly
Vistas 893
Publicada
idioma
Licencia

Exif

Cámara Canon EOS 1000D
Objetivo Canon EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS II
Diafragma 5.6
Tiempo de exposición 1/5
Distancia focal 250.0 mm
ISO 800