Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

schön schlechtes Wetter

schön schlechtes Wetter

8.378 16

schön schlechtes Wetter

Hamnoy auf den Lofoten. Ein weiterer Klassiker... Eigentlich wollte ich gar nicht aus dem Auto steigen, so ungemütlich war es. Es stand auch kein Fotograf auf der Brücke, das soll etwas heißen! Also raus, Zähne zusammen... und nicht bereut ;-))

Comentarios 16

Detlef Winkelewski desea expresamente feedback constructivo para esta fotografía. Ayúdalo con consejos sobre la composición de la imagen, la técnica, el lenguaje de la imagen, etc. (Por favor, ¡ten en cuenta el código de conducta!).
  • Wharariki 09/03/2019 14:55

    Schlechtes Wetter, großartiges Foto! Da würde ich gerne etwas lernen. LG Ursula
  • Markus A. Bissig 28/02/2019 19:26

    Bei diesen Verhältnissen schlägt das Herz „der echten Landschaftsfotografen“ besonders hoch!

    Gratulation zu dieser fantastischen Lofoten Impression!
    Markus
  • Nord 26/02/2019 19:23

    Farben, Licht und Stimmung find ich große klasse, wunderbar mit der gewählten Belichtungszeit. Auch wenn man es kennt und schon mal da war oder das Motiv am laufenden Band abgelichtet wird, ich wär da in jedem Fall auch aus dem Fahrzeug raus!
    Gruß Nord
  • Manuel Gonzalez Gomez 26/02/2019 13:30

    Manifica foto, pero le daria mas contraste.
  • Sandy 26/02/2019 10:56

    Super eingefangen!
  • magic-colors 25/02/2019 23:44

    So schön kann schlechtes Wetter sein?
    Ich bin tief beeindruckt.
    lg aNette
  • Stephan311 25/02/2019 22:46

    In der Tat ein Klassiker-Motiv. Aber gerade durch das schlechte Wetter wirkt es noch interessanter und hebt sich vom Standard ab.Und dadurch, dass du oben mehr abschneiden konntest (weil eh in den Wolken), konntest du den Platz mit der Brandung im Vordergrund füllen.
    Ein tolles Bild.Zum Gkück bist du ausgestiegen.
  • DeVo 25/02/2019 22:13

    Natürlich ist es ein tolles Motiv, gerade auch mit dem "schlechten" Wetter. Du hast es auch perfekt abgelichtet, keine Frage. leider wird es hier in der fc gerade etwas inflationär herumgereicht, man hat fast den Eindruck, man könne das Nordlicht gleich dazubuchen. Das ist nichts gegen Dich oder Dein tolles Bild.
    HG D.
    • Markus A. Bissig 28/02/2019 19:59

      Das Problem mit den vielen Fotografen an der gleichen Stelle ist ja an diversen Orten der Welt vorhanden.

      Du schreibst, dass Du deshalb nicht mehr nach Island fährst. In der Tat ist besonders an den Top Orten der Südküste der Teufel los.

      So auch an der Gletscherlagune Jökulsárlón. Aber die grosse Mehrheit der Fotografen positioniert sich bei den Parkplätzen. Da kann man ja schnell zurück ins Auto um sich wieder aufzuwärmen.

      An der Gletscherlagune gibt es zum Glück auch mehrere gute Fotostandpunkte wo einige Gehminuten von den Parkplätzen entfernt liegen.
      Und siehe da: Du erlebst ein Island wie vor 20 Jahren, fantastisch und in der Stille der Natur.

      Für die Kälte und den Wind gibt es gute Bekleidung sowie die Möglichkeit heisse Getränke aus der Thermosflasche zu trinken.

      Auch bei uns in der Schweiz kommt es an gewissen Stellen zu Problemen mit der steigenden Anzahl der Fotografen. Da gab es  kürzlich an einem Bergsee in der Region Zermatt eine Schlägerei um die besten Standorte.

      Zurück zu Deiner Hamnoy Lofoten Fotografie: Diese hebt sich wesentlich von den üblichen Impressionen ab dieser Stelle ab. Wie Du auch schreibst war kein anderer Fotograf auf der Brücke. Zum grossen Glück gibt es viele Schönwetterfotografen…..

      Was ich auch noch erwähnen möchte: Ich schätze an dieser Impression die feine Bildbearbeitung von Dir, die Regler hast Du nicht zu viel strapaziert.

      Herzliche Grüsse aus Graubünden vom Markus
    • Detlef Winkelewski 01/03/2019 10:27

      Hi Markus, danke für Deinen tollen Kommentar und Deine interessanten Infos. Leider gehöre ich nicht zu den Menschen, die sich auf ein Detail konzentrieren können und das Drumherum dabei ausblenden können. Das sieht man auch schon an der Art, wie ich fotografiere. Ich bin durch und durch Generalist und mich kann   das Umfeld erheblich nerven. Wie Du selbst geschrieben hast, kommt es immer mehr zu einer Verrohung unter Fotografen. Es gibt nicht mehr die gegenseitige Rücksichtnahme und der Respekt untereinander, wie es vor Jahren üblich war. Es gibt nur noch Egoismus pur! Und das ist der Punkt, an dem ich mich zurückziehe und sage "dann eben nicht mehr".
    • Markus A. Bissig 01/03/2019 11:43

      Hi Detlef

      Deine Antwort bringt es auf den Punkt: Verrohung, kein Respekt und Egoismus. Nicht nur unter Fotografen, leider.

      Wünsche Dir eine gute und gesunde Zeit mit herzlichen Grüssen aus den Schweizer Bergen:
      Markus
    • DeVo 02/03/2019 22:17

      Hmm, komisch, ich erlebe schon auch kollegialen Respekt und Toleranz und sogar gemeinsame Freude an einem tollen Sonnenuntergang. Hier bsplsws.
      Nevez
      Nevez
      DeVo

      stand ein Kollege mit Frau, Kind, nassen Füssen und Stativ 3 Meter weiter gemeinsam mit mir auf den wackeligen Klippen. Wir haben alle über das Entstehen von geilen Farben NACH Sonnenuntergang philosophiert, ich werde den Abend nie vergessenen. 
      Richtig Gedränge habe ich eher am Delicate Arch erlebt. 
      Wahrzeichen
      Wahrzeichen
      DeVo

      Wir waren ca. 70 Fotografen und warteten mit Bier und ein bisschen lauter Stimmung auf den echten Sonnenuntergang. Als es endlich soweit war, sind zwei Touristen die ganze Zeit unter dem Arch hin und her schwadroniert und wollten einfach nicht aus dem Bild gehen. Sie haben einfach nicht bemerkt, dass da 70 Leute auf DAS Foto gewartet haben. Bis einer dann quer über den Abgrund rief: "Get the F... out of my picture" gefolgt von tosendem Applaus der anderen 69 Fotografen. Aber das war eher lustig als agressiv. 
      Detlef, natürlich ist das Bild hier toll, immer noch. Ich hoffe, Du verstehst, wovon ich rede. 
      Kollegiale Grüße,
      Detlef
  • Ulrike Sturmhoevel 25/02/2019 20:17

    Gigantisch! Eiskalte, schöne Stimmung und die roten Häuser sind ein toller Farbtupfer. Klasse finde ich auch den Bildaufbau und das Tosen im Vordergrund.

    Grüße Ulrike

Información

Secciones
Carpeta Lofoten, Norwegen
Vistas 8.378
Publicada
idioma
Licencia

Exif

Cámara Canon EOS 5D Mark IV
Objetivo EF16-35mm f/2.8L II USM
Diafragma 14
Tiempo de exposición 4
Distancia focal 23.0 mm
ISO 100

Fotos favoritas públicas