Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

¿Qué es nuevo?
"... suchend ... nach der Träume Leichtigkeit ..." ... ´16 / DSCI0033.b

"... suchend ... nach der Träume Leichtigkeit ..." ... ´16 / DSCI0033.b

cop cat


Miembro World, aus -gewandert- Meckpomm

"... suchend ... nach der Träume Leichtigkeit ..." ... ´16 / DSCI0033.b

01. Juli 2016

"Tiefe ...
wenn die Nacht
sich über mich legt
schon längst verblasst
des Tages Schein
der Gedanken schwer
ich in die Tiefe falle
suchend
nach der Träume Leichtigkeit
doch
meine Schritte
in der Dunkelheit der Leere
sie verhallen
bis zum Morgen,
Erwachen."
cc 04.07.2016

Tiefe
Tiefe
Fight-Club


weiter zum Thema
"Sein des Scheins" ... ´16 / Un.Tiefe.n III
"Sein des Scheins" ... ´16 / Un.Tiefe.n III
cop cat
BITTE um VOR- / NACHSICHT ...´16 / DSCI0035.b.vw
BITTE um VOR- / NACHSICHT ...´16 / DSCI0035.b.vw
cop cat

**********************************************************************************
Hierbei handelt es sich um ein Fotoprojekt mehrerer Mitglieder.
Jeder, der mitmachen will, ist herzlich eingeladen.
Mehr dazu - Fight-Club

Thema für den 16.07.2016: rätselhaft

***
**
*

"Radius" ... ´16
"Radius" ... ´16
cop cat
Niveau.los ...´16 / DSCI0020.b.Zs.vw
Niveau.los ...´16 / DSCI0020.b.Zs.vw
cop cat
"Frau kann auch anders - egal wie - irgend.wie geht immer" ...´16 / DSCI0254
"Frau kann auch anders - egal wie - irgend.wie geht immer" ...´16 / DSCI0254
cop cat
"laute Stille ..." ...´15
"laute Stille ..." ...´15
cop cat

weitere Themen.Beiträge
http://www.fotocommunity.de/user_photos/1568105?page=1&folder_id=900956

***
**
*
Depth
When the night
settles over me
already faded
the day slip
the idea difficult
I fall into the depths
seeking
after dreams ease
but
my steps
in the dark
void
they
peal out
till the morning,
Awakening."
cc 04.07.2016

4. Juli 2016/198/17/0/6

Comentarios 17

  • cop cat 17/08/2016 19:03

    @ wenn auch spät, aber habt Dank! für Eure Gedanken, Eure Worte ... ganz lieb Cat


    @ hajotha:
    Danke!, das freut mich ...

    @ Maria Kaldewey:
    ja, Maria, die Nacht hüllt einen in ´Schatten`, sie verbannt das Licht ... nur die Schwere der Gedanke, die nimmt sie einem nicht - unbedingt ... freut mich, dass es Kopfkino auslöst

    @ Britta / WaldundFeld:
    aber nicht in der Realität ;))))

    sisley:
    genau, diese Schwere, die einen oft die Kraft nimmt, ermüdet doch einen nicht einschlafen lässt ... wartend auf die Träume ...
    Ps.: doch irgendwann, kommt der Schlaf von alleine & wenn´s nur für kurze Zeit ist ;)

    @ Petra Lubitz:
    vielleicht wirkend, doch aber nur der Gedanken schwer, nicht schwere Gedanken ... ;)))

    @ Bär:
    nicht das Bild, nur die Realität - doch dieser Alptraum wird vergehen ;)))

    @ Ute Talke:
    Ute, habe auch Du ganz lieben Dank, dass Du meine Worte in dem Bild siehst ... Cat
    Ps.: irgendwann kommt wieder Ruhe rein ...

    @ sonnenlicht:
    ganz lieb: Danke!!!

    @ Inge Striedinger:
    genau, auch die Zeit wird wieder kommen ;)))

    @ Nelia J.:
    wunderschön, zu lesen, Deine Gedanken, Deine Worte ... Danke!

    @ Rainer / LIBOMEDIA:
    wie das Leben manchmal so ist ;)

    @ Bernd / -bk-:
    nein, Bernd, manchmal nur sehr schwer & kraftaufwendig - nix ist ausweglos - doch / denn es gibt, findet sich immer ein Weg ...
    & dann - irgendwann - kommt auch die Leichtigkeit der Träume wieder ;))) ...

    @ Uwe / side effect:
    nee!!!, ich warte auf keinen Grafen oder gar Prinzen ... höchstens nur auf jemanden, der mich mal richtig kneift (nicht beißt / nicht küsst !!!) & dann stellt sich raus, dass das derzeitige `Horrofilm´ alles nur ein ´Traum´ ist ... dass wäre cool

    Ps.: es soll das sich fallenlassen in die Tiefe der Leichtigkeit der Träume symbolisieren ;)


    @ Anette / Fotomama:
    was die einfach schlichte ´Wasserleiche` betrifft, ich glaube die hat längst ausgeträumt ;)))

    hexe adriana:
    freut mich, dass Du es so empfindest, Danke! :)

    @ Andreas / milchschäfer:
    so, so ;)))
  • hajotha 09/08/2016 20:10

    Gefällt mir sehr gut,
    zumal ich gerade vom Eric Clapton den Song "catch the blues" beim Betrachten des Bildes höre.
    Passt sehr gut***
    Gruß
    hajotha
  • Maria Kaldewey 23/07/2016 2:40

    Nachdem ich nachträglich noch ein Bild zu dem Thema eingestellt hatte, habe ich eure jetzt mal angeschaut.

    Das ist ein Bild, das mysteriös wirkt. Es könnte ein tiefer Schlaf sein. Ein Traum. Oder es könnte noch weiter weg sein. Aber daran denke ich vermutlich nur, ob der jüngsten Ereignisse. Das lässt einen mehr Schatten sehen als sonst. Auf alle Fälle klasse gemacht, denn es setzt das Kopfkino in Gang.

    Liebe Grüße, Maria.
  • Brita H. 16/07/2016 14:17

    Da sind viele Interpretationen möglich. Das wirkt sehr geheimnisvoll und ein bisschen unheimlich.
    VG Brita
  • sisley 16/07/2016 14:01

    die Schwere der Gedanken, die nicht einschlafen lassen, die Hoffnung loslassen zu können und endlich einzuschlafen
    lg sisley
  • Petra Lubitz 11/07/2016 10:02

    Sehr mystisch, geheimnisvoll und auf mich depressiv wirkend, vielleicht auch aufgrund der gewählten "negativen" Diagonale!
    Gruß Petra
  • Bär Tig 10/07/2016 22:43

    Alptraumhaftes Bild. Prima.
  • Ute T... 10/07/2016 21:51

    In der Tiefe der Nacht sich hin und her werfen, halb schlafend , zerquält von schweren Gedanken. ...in der Hoffnung nach leichten Träumen und tiefem Schlaf. Das alles erzählt dein Bild und dein wundervoller Text dazu. Eine ergreifende beunruhigende Arbeit! Liebe grüße, Ute
  • sonnenlicht 10/07/2016 20:23

    Starke Arbeit, beeindruckend! VG
  • Inge Striedinger 10/07/2016 17:10

    Gut dass es auch angenehme Träume gibt ... ein sehr gedankenanregendes Foto
    LG Inge
  • Nelia J. 10/07/2016 11:55

    Der Text .... wow ... ganz viel Tiefe - ich liebe diese Gesamtwerke, oben nur ein Foto - mit dem Text bekommt es sehr viel Tiefgang - die Kehle so verletztlich gibt sich der Nacht preis, die Augen verschlossen - hoffend .... könnte hier sehr viel schreiben, das hast du wundervoll zusammengeführt!
    LG Nelia
  • LIBOMEDIA 10/07/2016 10:09

    Harte Kost.
    lg*Rainer
  • -bk- 09/07/2016 22:19

    Tiefgreifend....hat für mich eine depressive, ausweglose Note.
    LG Bernd
  • side effect 09/07/2016 21:39

    Beim ersten Blick bekam ich Gänsehaut! Ich hatte die Tage beide Teile des Gruselfilmes "Sinister" angeschaut. Dein Bild könnte sehr gut aus dem Film sein-grusel-grusel.
    Dann lass ich d n Gedicht dazu und das Ganze bekam eine ganz andere Wendung. Wer kennt solche Nächte nicht?!
    Wenn ich jetzt dein Bild betrachte, dann fällt mir auf, wie du deinen Hals präsentierst. Wartest du auf einen dunklen Grafen, der dich beißt oder wartest du auf den Prinzen, der deinen schönen Hals küsst? So oder so, es hat was :-)

    Viele Grüße
    Uwe
  • Fotomama 09/07/2016 21:38

    Die Idee finde ich prima. Die Umsetzung lässt die Bedeutung teils offen. Ist das jetzt ein Träumer in seiner Traumwelt? Oder die schlafende Person im Bett im Dunkeln? Ein Geist um Mitternacht? Eine verlorene Seele? Ein Mensch in Meditation?
    Oder schlicht und einfach eine Wasserleiche ;-)

    Die starken Kontraste, die fast in schwarz und weiß splitten passen zum Thema genauso wie die Unschärfe und das starke Korn. Eine sehr geheimnisvolle Arbeit.
    Gruß, Anette