Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

9.743 16

Zoom 61


Premium (World), Stuttgart

Unvorstellbar....

.....für uns so einen Halsschmuck zu tragen.
Yan pa daung (Menschen mit glänzendem Metall umwickelt) nennt man die Kayan-Lahwi-Frauen in Myanmar.
Bis zu 10 kg wiegen die Spiralen bei erwachsenen Frauen. Hinzu kommen noch Ringe an Armen und Beinen, so daß das zusätzliche Gewicht schnell auf 20-30 kg steigen kann.
Sie tragen von Kindheit an diesen schweren Halsschmuck, der immer wieder mit weiteren Spiralen verlängert wird, der die Schultern deformiert und den Hals scheinbar verlängert.
Im Laufe der Jahre führt das zu Muskelschwund und Knochendeformierungen, deshalb legen die Frauen den Halsschmuck selten ab, da er inzwischen den Hals stützt.
Geschlafen wird mit den Ringen, den Kopf auf einen kleinen Holzhocker gelegt.

Herzlich.....
Herzlich.....
Zoom 61

Reise Myanmar Dezember 2017
Mingalaba !!
Mingalaba !!
Zoom 61

Comentarios 16