Valencia, Brücke des Königreiches (Puente del Reino)

Valencia, Brücke des Königreiches (Puente del Reino)

Gerhard M. Eder


Premium (World), Valencia

Valencia, Brücke des Königreiches (Puente del Reino)

Die Brücken des Turia

Faszinierend sind die nachempfundenen gotischen Wasserspeier-Drachenfiguren. Diese vier Bronzestatuen – zwei an jedem Ende – sollen als „Hüter der Brücke“ die Puente del Reino – die Brücke des Königreiches – schützen. Trotz dieser Figuren ist die Brücke eine der jüngsten der Stadt. Sie ist mit 220 m aber auch die längste und mit jeweils vier Fahrspuren auf beiden Seiten dem heutigen starken Verkehr angepasst. Die Erbauer achteten auf den Einklang der Brücke mit dem Stadtbild, so erhielt sie Straßenleuchten im Art Deko Stil.

Die 17 Brücken über das ehemalige Flussbett des Turia wirken manchmal etwas unwirklich, denn Wasser fließt hier schon seit einigen Jahren nicht mehr. Heute überspannen die Bauwerke die Gärten, Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen im ehemaligen Flusslauf. Ein „Hingucker“ sind sie allemal, ganz gleich, ob es um die alten teilweise prächtig gestalteten oder um die neuen eleganten und kühn geschwungenen Brücken geht. Von den Brücken hat man auch einen wunderbaren Blick über die mit viel Grün gestalteten Anlagen.

Comentarios 6