Este sitio web utiliza cookies para poder poner a disposición diferentes funciones, para personalizar la visualización de la página y para analizar los accesos. Al utilizar este sitio web aceptas el uso de cookies. Más información  OK

¿Qué es nuevo?

Bodo.K


Miembro Pro, östliches Ruhrgebiet

"Kaasdragers" s/w

Von Mitte April bis Anfang September findet im niederländischen Akmaar immer freitags von 10.00. bis 12.30 Uhr der traditionelle Käsemarkt statt.
Am Markttag wird zunächst der Marktplatz penibel gereinigt, bevor die zum Verkauf angebotenen Käselaibe in langen Reihen auf- und nebeneinander gestapelt werden.
Eine Glocke läutet pünktlich um 10 Uhr das Verkaufstreiben ein. Nun überzeugen sich Käseprüfer von der Qualität der Ware: Sie nehmen mit einem Käsebohrer Proben und prüfen diese durch fühlen, riechen und kosten. Gleichzeitig wird ausgiebig um den Preis gefeilscht. Ist man sich handelseinig, wird der Kauf per Handschlag besiegelt. Dann strömt die weiß gekleidete Gilde der "Käseträger"aus, die auf eine über 400 Jahre alte Tradition verweisen kann. Jeweils zu zweit transportieren sie auf großen Holz-Tragbahren bis zu acht der schweren Käselaibe und bringen sie zum Wiegen.

Comentarios 10