Este sitio web utiliza cookies para poder poner a disposición diferentes funciones, para personalizar la visualización de la página y para analizar los accesos. Al utilizar este sitio web aceptas el uso de cookies. Más información  OK

¿No quieres ver publicidad? ¡Conviértete en miembro premium ahora!
¿Qué es nuevo?

Anja Kosubek


Miembro Free, Dresden

On the road again...

Die Neuseeländischen Alpen, Südlichen Alpen oder oft auch Südalpen (englisch: Southern Alps) sind ein junges Faltengebirge, das die Südinsel Neuseelands der Länge nach durchzieht. Der höchste Berg ist der Mount Cook (Maori: Aoraki = "Wolkenstecher") mit 3754 m.

Die Neuseeländischen Alpen gleichen den "europäischen" Alpen in mehreren Punkten. So erreichen sie Höhen, wie sie in den Ostalpen vorkommen und sind teilweise vergletschert. Außerdem liegen sie in der kühlgemäßigten Klimazone und sind, aufgrund der geringen Bevölkerungsdichte Neuseelands, mit Wäldern überzogen. Auch die Geomorphologie ist ähnlich, obwohl die Hänge im Nordwesten jäh zur Küste hin abfallen.

Comentarios 24