¿No quieres ver publicidad? ¡Conviértete en miembro premium ahora!
9.151 82

Die Wartburg

Die Wartburg

Die Wartburg bei Eisenach, Thüringen, wurde 1999 in die Welterbeliste aufgenommen als "ein hervorragendes Denkmal der feudalen Epoche in Mitteleuropa". Sie ist "mit kulturellen Werten von universeller Bedeutung verknüpft". Martin Luther übersetzte hier das Neue Testament. Die Wartburg ist ebenso mit dem Sängerkrieg, der heiligen Elisabeth und dem Fest der Burschenschaften 300 Jahre nach der Reformation verbunden. Durch ihre Lage an der ehemaligen innerdeutschen Grenze galt die Wartburg stets als Symbol für deutsche Integration und Einheit.

Die mittelalterliche Geschichte der Burgherren ist ein vorzügliches Beispiel der Entwicklung eines Ministerialengeschlechts zum deutschen Königtum. Um 1200 war die Wartburg eine exzellente Pflegestätte der höfischen Kultur. Hier weilten bekannte Dichter, wie die Minnesänger Walther von der Vogelweide, Wolfram von Eschenbach, Albrecht von Halberstadt, Heinrich von Morungen und Herbort von Fritzlar. Von 1211 bis 1228 verbrachte die heilig gesprochene Elisabeth von Thüringen als Braut und Gemahlin Ludwigs IV. mehr als zwei Drittel ihres Lebens auf der Wartburg und am Thüringer Hofe.

Im ausgehenden 16. Jahrhundert war die Wartburg Stätte eines welthistorisch bedeutsamen Ereignisses, des Aufenthalts und Wirkens Martin Luthers. Von Mai 1521 bis März 1522 hatte der gebannte und geächtete Reformator auf der Wartburg Zuflucht gefunden und im Dezember mit der Übertragung des Neuen Testaments aus der griechischen Urfassung ins Deutsche begonnen. Das von ihm bewohnte Kavaliersgefängnis, die Lutherstube, wurde zum Ziel unzähliger Pilger.

Im 19. Jahrhundert wurde die Wartburg als nationales Denkmal ausgestaltet. Lange verschwundene Teile, wie der Bergfried, die Dirnitz und das Gadem, wurden auf den alten Fundamenten neu errichtet. Der romanische Palas, ein nach 1155 entstandener Saalbau mit 170 Säulen und meisterhaften Kapitellen und für seine Zeit schönster Profanbau nördlich der Alpen, wurde aufwändig restauriert und ausgestattet. Im Sängersaal, im Landgrafenzimmer und in der Elisabethgalerie sind die Werke des späten Romantikers Moritz von Schwind erhalten. Die romantische Bild-Erzählung der Vita der heiligen Elisabeth gilt als eine seiner besten Schöpfungen überhaupt.

Comentarios 82

  • Falk Streller 07/03/2016 16:45

    Klasse!! direkt wie aus dem Mittelalter, dazu ne gute Beschreibung, was will man mehr, LG Falk
  • Jürgen Kopelke 17/01/2015 13:11

    interessante Perspektive
    S/W ist nach wie vor eine tolle Alternative.
    Gefällt mir
    LG Jürgen
  • Reinhard S 21/07/2013 21:25

    Klasse BEA!

    LG, Reinhard
  • Dieter Sann 17/05/2013 8:28

    Deine Perspektive ist natürlich die bessere. Das düstere gefällt mir auch sehr gut und passt zu dem Motiv.
    LG Dieter
    ~Der Eingang~
    ~Der Eingang~
    Dieter Sann
  • Isolde Strauß 05/05/2013 14:29

    Eine unheimlich starke Bearbeitung, die das Alter und die Geschichte der Burg erahnen lässt.
    LG, Isolde
  • Jürgen Meisel 29/03/2013 11:14

    Hier wäre auch für mich nur s/w oder HDR in Frage gekommen um eine mystische Stimmung zu erzeugen.
    Feine Arbeit.
    LG Jürgen
  • Tery22 16/03/2013 17:33

    bellissimaaaaaaaaaa elaborazione!!!!!!!
    complimenti per le tue foto+++++++
    Tery
  • Rosenzweig Toni 18/01/2013 16:12

    Auch wenn ich es entzerrt hätte, die Bildwirkung begeistet.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Toni
  • WolfgangMon 10/01/2013 22:16

    Du hast mit der Bearbeitung eine irre Stimmung erziehlt. Da ich selbst schon einige Bilder in Farbe von der Wartburg gemacht habe muss ich neidlos anerkennen das diese Darstellung einer Burg ideal ist.
    Gruß Wolfgang
  • Léo9 06/01/2013 10:20

    j'aime bien.
  • Bernhard Gruber - Photography 13/12/2012 18:17

    Starke Inszenierung und BEA.
    lg Bernhard
  • Miguel Zaballa 13/12/2012 17:55

    Buen Blanco y negro con una edición que le da ese aspecto nostalgico.
    Me gusta mucho el encuadre
    Salud
  • realherz 07/12/2012 8:41

    Hallo,
    es ist ja schon viel geschrieben worden,
    aber ich möchte mich auch einreihen bei diesem wunderbaren Bild.Diese Stimmung und die Tonung im Bild könnte einen wirklich ins Mittelalter versetzen.
    Herzlichen Glückwunsch für dieses gelungene Bild.
    Vg Realherz
  • lemmi65 24/11/2012 18:52

    Eine sehr gute Perspektive.
    Und auch die Bea gefällt mir.
    lg lemmi65

Información

Sección
Vistas 9.151
Publicada
idioma
Licencia

Exif

Cámara NIKON D200
Objetivo ---
Diafragma 13
Tiempo de exposición 1/100
Distancia focal 18.0 mm
ISO 200

Le ha gustado a

Fotos favoritas públicas