Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

¿Qué es nuevo?
2.177 9

hinten und vorn

my iceland - black beach

Comentarios 9

  • Fotomania-hb 17/02/2019 19:14

    Genial in sw
  • BlauerKlausi 16/02/2019 20:26

    Klasse Kontraste, echt knackig!
    Stark auch die Brandung!
    Gruß Blauerklausi
  • homwico 16/02/2019 19:17

    Herrlich kommt hier die Brandung zur Geltung.
    LG homwico
  • Susanne Sollich 16/02/2019 17:30

    Exellentes Landschaftsbild un SW!
  • koch werner klaus 16/02/2019 12:38

    Dieser Strand lässt jedes Fotografenherz höher schlagen!!!!
  • koch werner klaus 16/02/2019 12:38

    Ich hoffe du hast gut auf die Wellen geachtet!!! Habe bei meinen Winterworkshops immer höllisch auf die Gruppe aufpassen müssen....
    Siehe auch:
    https://youtu.be/HIPb7Dg071Q

    Siehe: Lebensgefahr am Strand von Reynisfjara
    Von Iceland Review Verfasst Februar 20, 2015 In UNKATEGORISIERT
    Trotz Warnungen geraten Touristen immer wieder in Lebensgefahr am langen Strand von Reynisfjara in Südisland, berichtet ruv.is.
    Vilborg Anna Björnsdóttir, die stellvertretende Vorsitzende des isländischen Reiseleiterverbandes, sagte ruv.is gegenüber, es sei nur eine Frage der Zeit, wann der nächste schwere Unfall dort passiere. Sie sei mit einer Reisegruppe vorgestern an der Reynisfjara gewesen und es hätten sich über 100 weitere Personen am Strand befunden, zumeist unterwegs in organisierten Bustouren.

    Vilborg Anna sagt, die Reiseleiter hätten ihr Bestes gegeben, die Touristen auf die Gefahren hinzuweisen, doch das reiche nicht aus, trotzdem wären die Leute dicht an die Wellen herangegangen. Kleine Kinder hätten am Wasser gespielt und ein Mann stürzte, als eine große Welle ihm den Boden unter den Füßen wegzog.

    RÚV sind mehrere Vorfälle aus der vergangenen Woche bekannt, wo unter anderem eine Riesenwelle über einer Familie zusammenbrach. Die Familie entkam unverletzt.

    Oder:
    Yet again: Travelers in grave danger on Reynisfjara black sand beach
    BY STAFF |NOV 7 2018
     
     
    CLOSE CALL These people should count themselves lucky. Getting drenched in the freezing N. Atlantic is better than being dragged out to sea by the waves, never to return. Photo/Screenshot from video, see below

    A video of travelers running for their lives from waves crashing in on Reynisfjara black sand beach was shared on social media over the weekend reminds us that more is needed to ensure the safety of visitors at this popular destination. 
    Reynisfjara has been picked as one of the most beautiful beaches in the world - but it's also one of the most dangerous tourist destinations in Iceland. Three people have drowned in the past ten years at the beach after powerful sneaker waves knocked them down, sweeping them out to sea.
    The video, shared by New York based photographer Erica Mengouchian on Instagram, shows where a large group of travelers has walked right down to the edge of the water to stand in the surf, but are then taken by surprise as a large wave suddenly comes crashing in. Most of the people manage to run to safety, but a number of people, who fail to outrun the wave get drenched.
    WAIT FOR IT... insane waves/weather! This place is no joke and these people don’t pay attention to the warning signs.
    • Dirk Purz 16/02/2019 12:43

      ja, das ist nicht ohne, besonders im winter.
      ich habe später nur nasse füsse bekommen, weil eine welle weiter ausgelaufen ist, als ich gedacht habe.
    • koch werner klaus 16/02/2019 12:45

      Da hab ich noch ein nettes Video
      https://youtu.be/qmUP6l1I2Z4
    • koch werner klaus 16/02/2019 12:50

      Wenn du auf mein 4. Foto (3 Seiten zurück) schaust, siehst du wie ich durch Zufall einen Fotografen meiner Gruppe fotografiert habe, der auf der Klippe oben stand...ca 10-15m hoch, ich wollte eigentlich nur ihn ablichten, plötzlich kam die Welle und ich hab eine 6er Serie ablichten können....war bei meinen Vorträgen immer ein kleines Highlight...und der Fotofreund ordentlich nass :):)

Información

Secciones
Vistas 2.177
Publicada
idioma
Licencia

Exif

Cámara NIKON D800
Objetivo AF-S VR Zoom-Nikkor 24-120mm f/3.5-5.6G IF-ED
Diafragma 8
Tiempo de exposición 1/250
Distancia focal 34.0 mm
ISO 64

Fotos favoritas públicas