Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

2.300 4

Mario Fox


Premium (World), Lübeck

Sydney 1

Liebe FC-Freunde,
ich bin nun nach einer strapaziösen Odyssee vorzeitig aus Tasmanien und Sydney zurück, wortwörtlich mit dem letzten Flieger. In Tasmanien war die Welt noch in Ordnung, man hat dort einfach nicht viel mitgekriegt von der Pandemie. In Sydney schwante mir, möglichst schnell nach Hause zurückkehren zu sollen, obschon erst der erste April für die Heimreise geplant war- das war wohl eine gute Entscheidung. In Australien nehmen die allermeisten Leute mit ihrer ansonsten bewundernswerten Haltung des "Don't worry" diese Pandemie nicht wirklich ernst, aber urplötzlich hat die Regierung sich für den Shutdown entschlossen, so dass die Schwere dieser weltweiten Krise die Australier erst jetzt allmählich ahnen. Es wird bei deren unzulänglichem Gesundheitssystem - Australien war Vorreiter in der privatisierten und also gewinnorientierten Umstrukturierung des Gesundheitssystems- schwerwiegende Konsequenzen für Infizierte haben; privatisierte Unternehmen kümmern sich nun mal nicht um die Versorgung Schwächerer, die keinen Gewinn verspricht....
Ich hoffe, euch geht es gesundheitlich noch gut, wenngleich es psychisch wahrscheinlich für jeden eine Belastung darstellt. Für mich war es nach dem fast normalen Leben in Sydney- die Menschen haben sich noch bis zu meiner Abreise massenweise in ihren Pubs und auf ihren Stränden amüsiert- und erst recht nach der Tasmanien Reise schon ein Kulturschock, das veränderte Leben in der Heimat zu erleben.
ich hoffe, dass wir das alles gut durchstehen und am Ende gelernt haben, dass uns nicht Konkurrenz weiterhilft, sondern Gemeinsinn, Kooperation und Solidarität und politisch gesehen: Der freie Markt ist nur eine Parole einiger weniger Gewinnler, jetzt, wo die Krise alle und alles erreicht, muss doch wieder der Staat her; der Staat ist die strukturelle Voraussetzung für Solidarität, der sogenannte freie, deregulierte Markt das Gegenteil...
Seid herzlich in diesem Sinn gegrüßt
mario

Comentarios 4