Zwei die sich mögen... Der Silbergrüne Bläuling (Lysandra coridon)

Zwei die sich mögen... Der Silbergrüne Bläuling (Lysandra coridon)

Diana V. P.


Premium (World), Hattenhofen/BW.

Zwei die sich mögen... Der Silbergrüne Bläuling (Lysandra coridon)

Hoffentlich habe ich die beiden richtig identifiziert.

*****

Der Silbergrüne Bläuling (Lysandra coridon) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Bläulinge.

Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 30 bis 35 Millimeter.

In Deutschland kommt die Art im südlichen Bergland und in den Alpen relativ häufig vor, im Norden ist sie selten. Die früher in Österreich im Alpengebiet oder auch im Alpenvorland oft sehr häufige Art ist seit langem in Regression. Die Tiere leben auf Kalktrockenrasen und an anderen trockenen, sonnigen und temperaturbegünstigten, nur mit vereinzelten Büschen und kurzen Gräsern bewachsenen Bereichen, ausschließlich auf kalkhaltigen, alkalischen Böden.

Häufig findet man die Falter auch auf Kies, wo sie an feuchten Stellen saugen. Sie treten meist in größeren Gruppen auf. Abends sammeln sie sich, um an leicht erhöhten Standorten, wie beispielsweise an die Vegetation etwas überragenden Doldenblütlern kopfabwärts zu schlafen.

Die Falter fliegen jährlich in einer Generation von Ende Juni bis August, maximal Anfang Oktober. Im Süden fliegen zwei Generationen von Mai bis Juni und von August bis September.

In Deutschland ist der Silbergrüne Bläuling vielerorts noch häufig zu finden, obwohl sein Lebensraum zunehmend zerstört wird. Da die Art, im Gegensatz zum deutlich sensibleren Himmelblauen Bläuling (Polyommatus bellargus), toleranter gegenüber Eingriffen ist und beispielsweise auch an Böschungen, Wegrändern und Bahndämmen vorkommt, ist ihr Bestand nicht gefährdet; die Art wird in der Roten Liste Deutschlands nicht geführt. Allerdings ist sie in mehreren nördlichen Bundesländern gefährdet, in Niedersachsen ist sie stark gefährdet (Kategorie: 2), in Sachsen sogar vom Aussterben bedroht. In Österreich ist die Art in Regression.

Quelle: Wikipedia.

*****

Unterwegs im NSG Boßler/Gruibingen/Lkr. Göppingen.

Bild vom 11.08.2019
IMG-5961.JPG

Comentarios 31