Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

Des Kaisers alter Mantel... - (Argynnis paphia) - mit Kompositionsanalyse...

Des Kaisers alter Mantel... - (Argynnis paphia) - mit Kompositionsanalyse...

4.685 37

KLEMENS H.


Miembro Pro, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Des Kaisers alter Mantel... - (Argynnis paphia) - mit Kompositionsanalyse...

...war angebissen und angerissen,
neu wie "aus dem Ei gepellt" war er nicht.

Und doch habe ich mich sehr über den Anblick dieses Edelfalters gefreut,
und noch mehr, dass er mich so nah an sich heran gelassen hatte,
so dass ich dieses Foto von ihm in diesem Ausschnitt machen konnte !
Ich hätte ihn greifen können...

(Die Exifdaten zeigen die Brennweite von 147 mm an,
weil ein Kenko-Konverter 1,4 x zwischengesteckt war.)
*
Dies ist ein Männchen, was man an den
jeweils vier langen Duftstreifen an den Oberflügeln erkennen kann.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kaisermantel
*
Noch nie habe ich so viele Kaisermantel-Begegnungen gehabt
wie in diesem Sommer.

Ob die Klimaerwärmung diesen Edelfalter
aus dem Süden verstärkt zu uns kommen lässt ?
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch weitere Insektenbilder:

Diese Augen... ! - oder: der magische Blick...  - 2. Variante (für Kulturbeutel und Mueller Reto)
Diese Augen... ! - oder: der magische Blick... - 2. Variante (für Kulturbeutel und Mueller Reto)
KLEMENS H.
Lichtfänger im Dunkeln - Ausschnitts-Vorschlag von Ulrich Abel
Lichtfänger im Dunkeln - Ausschnitts-Vorschlag von Ulrich Abel
KLEMENS H.
Du sollst leben, Kleiner... (Cantharis livida)
Du sollst leben, Kleiner... (Cantharis livida)
KLEMENS H.

Comentarios 37

  • Mueller Reto 15/08/2018 15:46

    Der abwärts schauende Kaisermantel lässt dein Bild dynamisch wirken. Was deiner Aufnahme-Situation sicherlich entspricht. Es ist nmämlich nicht einfach einen aktiven Falter sauber zu erwischen. Man fühlt die Bewegung des Schmetterling. Es ist sicherlich eher unüblich Schmetterlinge so zu positionieren, aber Regeln sind ja da um (überlegt) gebrochen zu werden :-)
    In meiner Schulzeit haben wir einmal einen Schwalbenschwanz gemalt. Ich war der einzige, welcher den Schmetterling genau in der selben Positon und in einem quadratischen Bildformat gemalt hatte. Mein Lehrer war vorerst nicht sonderlich beeindruckt von dieser Idee, als er aber das Ergebnis sah, musste er mir zustimmen, dass diese Variante ästhetisch sein kann.
    Vielleicht hätte man den Ausschnitt noch leicht nach rechts schieben können, so das der Rand rechts etwas grösser als links wäre. So schaut er jetzt etwas aus dem Bild hinaus.
    Bei uns in den Bergen ist der Kaisermantel in einigen Tälern glücklicherweise noch sehr häufig anzutreffen.
    Liebe Grüsse Reto
    • Mueller Reto 15/08/2018 21:33

      Ich meinte nicht mittig, sondern dass auf der Seite der Blickrichtung des Schmetterling etwas mehr Raum sein müsste als auf der gegenüberliegenden. 
      Deiner Erläuterung kann ich folgen, vielleicht links lassen wie es ist (Blüte noch im Bild) und einfach rechts und oben etwas mehr Platz geben. 
      Wobei ich gerade erst jetzt das auf dem Kopf stehende und passend in dein Bild positionierte Dreieck mit den Blüten sehen, in dessen Zentrum der Falter eingespannt ist. 
      Liebe Grüsse Reto
    • KLEMENS H. 15/08/2018 22:15

      Das auf dem Kopf stehende Blüten-Dreieck
      hast Du richtig erkannt, Reto,
      wobei seine waagerechten Blüten-Ecken betont sind
      und die Waage halten für den auf dem Kopf stehenden Falter.

      Die untere Dreieckspitze habe ich aus diesem Grund etwas abgedunkelt...!

      Die Regel mit der Blickrichtung eines Menschen im Bild
      ist halt auch nur eine Regel und sollte begründet sein... !  

      Die Augen des Falters sind so unscheinbar,
      dass sie nicht die Komposition bestimmen können...   ;-))

      ...abgesehen davon, Reto: ...wohin schauen sie überhaupt hin... -
      ...seine kugeligen, hundertfach schielenden Facetten-Augen... ?   ;-))

      Du wirst doch erkennen, dass die Formen-Linien
      (zwei parallele Flügel-Schrägen des Falters von links unten nach rechts oben)

      ...und überkreuz die schräge Körperlinie des Falters
      parallel zum linken Blütenstängel
      viel bedeutender die Komposition bestimmen,
      indem sie vielfach Spannung in die Komposition bringen...

      Auch die obere Fast-Waagerechte des linken Flügels
      ist etwas "herausgedreht"... -
      genauso wie die Fast-Senkrechte des linken Flügels
      eine leichte Spannung erzeugt...

      Diese "Drehmomente" werden -
      gerade durch den knappen Schnitt oben - verstärkt... !
      LG Klemens
    • Mueller Reto 16/08/2018 20:59

      Ja das mit der Blickrichtung und den Augen des Falters stimmt natürlich :-) Wie Insekten sehen frage ich mich oft... Wahrscheinlich wie eine Kamera mit einem Fischauge :-)
      Vielleicht ist hier auch „Blickrichtung“ falsch formuliert. Die Drehung ist spürbar (eingangs bereits erwähnt, Dynamik) und eben dieser Drehung hätte ich rechts etwas mehr (Bewegungs-) Raum gegeben. Unten hast du ja auch etwas mehr Raum als oben. Ich kann’s nicht abschliessend sagen... ich sehe den Rest des Bildes nicht. Und wie das Dreick dann wirkt müsste man ausprobieren, vielleicht funktioniert die „Waage“ dann nicht mehr? 
      Es ist spannend ein Bild mit dir im Austausch zu „zerlegen“. Ich finde das äusserst lehrreich. 
      Viele Grüsse Reto
    • KLEMENS H. 16/08/2018 22:49

      Es ist wie mit dem halbvollen bzw. halbleeren Glas:

      ...weil ich links mehr Platz lassen will
      um die Blüte nicht zu zerschneiden
      ergibt sich zwangsläufig ein engerer Zuschnitt rechts,
      da ich das Foto-Format auf jeden Fall beibehalten will -
      (...aber - wie oben schon angemerkt- entsteht dadurch
      ein Spannungsmoment zur Mitte hin,
      also der Dreh-Richtung entsprechend... !)

      Das empfindest Du aber als rechts zu engen Zuschnitt.
      Selbst wenn ich aus dem Original rechts mehr Platz "herausholen" könnte,
      um den Falter - durch Verschiebung des Formates nach rechts -
      mehr "mittig" zu platzieren,
      hätte das aber zur Folge, dass ich zum Ausgleich links schneiden müsste,
      was ich aber nicht will...

      Du siehst: ...wir drehen uns im Kreise... -  so wie der Falter...   ;-))

      Dass unten mehr Platz gelassen wurde als oben,
      hat damit nichts zu tun,
      weil unten immer ein größerer Abstand sein muss,
      da das unserem Empfinden des unten "Schwereren" entsprechen muss...
      (sonst wäre die Gewichtung im Bild ebenfalls "auf den Kopf" gestellt...)
      Und: ...so wird gleichzeitig ein "Zug nach unten" erzeugt,
      also ein Spannungsmoment der Drehung zur Mitte...

      Ich verstehe ja, Reto, dass Du den Falter in die Mitte gesetzt haben möchtest,
      aber das ist mehr eine Konvention
      als tatsächlich eine ästhetische Frage,

      ...genauso wie die Platzierung des Falters über Kopf,
      die deinem Kunstlehrer widerstrebte...   ;-))))
      LG Klemens
  • Marlis E. 15/08/2018 10:23

    nicht nur im südlichen Teil Europas sind sie in diesem Jahr so zahlreich, es ist fast wie ein Jahr der Kaisermäntel geworden, auch hier flattern sie in schönen Formationen. Es ist nicht nur die Wärme, denke ich, es ist der Wind aus dem Süden, der sie trägt.
    Dein Bild zeigt all die Schönheit, die in der Natur uns umgibt.
    Liebe Grüße
    Marlis
    • KLEMENS H. 15/08/2018 11:28

      Ja, das stimmt, Marlis, die heißen Winde kamen aus dem Süden...

      ...und mit der Hitze scheinen sich auch ungeliebte Insekten
      nach Norden - jenseits der Alpen - auszubreiten
      wie die Tigermücke und eine größere Zeckenart, wie ich heute lese...
      LG Klemens
  • Klaus Zeddel 14/08/2018 16:47

    Aus beeindruckender Nähe und in perfekter Schärfe hast Du den prächtigen Falter in dieser Pose mit ausgebreiteten Flügeln und den sonnigen Farben festhalten können. Über so eine Begegnung hätte ich mich auch gefreut, das Makro erscheint mir perfekt. Bei uns habe ich noch keinen Kaisermantel entdeckt, die sind alle zu Euch geflüchtet.
    LG Klaus
    • KLEMENS H. 14/08/2018 17:10

      Ihr seid wohl nicht südlich genug -
      in Spanien an der Costa Blanca habe ich ihn gesehen...   ;-))
      LG Klemens
  • 19king40 14/08/2018 0:01

    Ein klasse Falterbild.
    LG Manni
  • Lutz-Henrik Basch 13/08/2018 19:41

    Herrlicher Falter auf einer zauberhaften Blüte. Das gefällt jedem Betrachter und Naturfreund.
    LG Lutz
    • Lutz-Henrik Basch 14/08/2018 11:31

      Klemens, für den hier oft gebräuchlichen Schmusekurs stehe ich nicht zur Verfügung. Mein sachlicher und manchmal auch kritischer Kommentar wird dagegen häufig geschätzt.
      Weil ich Deinen Vorstellungen - wie Anmerkungen aussehen sollten - nicht entsprechen kann, halte ich es für vernünftig künftig gänzlich darauf zu verzichten.
      Ich wünsche Dir trotzdem Freude bei der Fotografie und in Deinem Freundeskreis.
      LG Lutz
    • KLEMENS H. 14/08/2018 12:30

      Einen Schmusekurs (mit Schmeicheleien) mag ich genauso wenig, wie Du, Lutz.
      Ich rede von persönlicher Meinungsäußerung,
      aber ich glaube, ich habe deinen Kommentar zu eng gesehen
      und in diesem Sinne überbewertet.

      Wir kennen uns persönlich und schreiben uns seit über 10 Jahren. Mir ist der Austausch mit dir und deinen mir z.T. nahen Bildern zu wichtig,
      als sich an Schreibformen festzubeißen.
      Deswegen möchte ich mich bei dir entschuldigen,
      wenn mein Anliegen eine zu pointierte Wendung bekommen hat.

      In diesem Sinne möchte ich meinen Satz verstanden wissen:
      Jeder wie er will und kann...

      Deine Landschaftsbilder haben mich immer angesprochen
      und werden das sicherlich auch in Zukunft...
      LG Klemens
    • Lutz-Henrik Basch 14/08/2018 14:38

      Okay, Klemens, ich nehme das jetzt auch wörtlich wie Du schreibst "jeder wie er will und kann...". In diesem Sinne...
      LG Lutz
    • KLEMENS H. 14/08/2018 14:40

      Danke, Lutz...
  • gabi44 11/08/2018 20:17

    Ein schöner Anblick ist das - und ja, warum sollte es bei diesen Geschöpfen anders sein, das Leben zerrt an allem, nicht nur an uns :)) Ich habe diesen Falter während der letzten zwei Jahre wieder öfters gesehen und darüber freue ich mich am meisten !!!
    Interessant ist übrigens auch seine Unterseite, die so ganz anders aussieht mit einem
    leichten Silberstreif - darum nennt man ihn auch zuweilen "Silberstreif"
    lg gabi 44
  • Karl H 11/08/2018 16:01

    Auch angeritzt einprächtiges Tier! Und eine ebensolche Aufnahme.
    lg Karl
  • Constantin H. 11/08/2018 11:14

    Sieht wirklich majestätisch aus, dieses schöne Tier. LG, Constantin
    • KLEMENS H. 11/08/2018 11:40

      Der Kaiser war hier gerade dabei, sich noch mehr zu drehen,
      bis er kopfüber vor mir saß,
      im nahesten Abstand, den ich nach und nach zu ihm erreicht hatte.

      Der Kaiser hatte offensichtlich vor mir eine Demutsgeste gemacht...
      Ich war sprachlos...   ;-))
      LG Klemens
    • Constantin H. 11/08/2018 17:12

      Demut ist die Höflichkeit der Könige.
    • KLEMENS H. 11/08/2018 21:39

      Kennst Du, Constantin, einen Kaiser bzw. König aus der Geschichte
      oder der Gegenwart, der gegenüber einem anderen weltlichen Herrscher  "demütig" aufgetreten ist ? -

      ...es sei denn als Verlierer eines Krieges
      oder als Verlierer seiner Macht... ("Gang nach Canossa"...)
      Das ist keine "Höflichkeit" sondern Unterwürfigkeit...

      Ein anderer Fall ist die Demut gegenüber Gott,
      aber das ist keine "Höflichkeit" sondern Gläubigkeit...
      LG Klemens
  • Nikonus 11/08/2018 8:33

    schönes Makro in guter schärfe und Farbe
    l.G.Rudi
  • werra7 10/08/2018 22:24

    Ein super Makro von Deiner Kaisermantel-Begegnung.
    VG Bernd
  • Bela H. 10/08/2018 21:04

    Sehr sehenswerte Präsentation, Klemens.
    Auch wenn man die Perspektive nach ästhetischer Sichtweise etwas kritisieren kann, ist es doch ein wunderschönes Makro. Die Parameter passen auch alle, die Schärfe ist gut, die Freistellung und die Farbgebung sowieso. Gefällt mir gut.
    LG Bela
    • KLEMENS H. 11/08/2018 11:50

      Deine geschätzte Meinung ist gefragt, Bela, nicht die Meinung,
      die man "haben kann" - besonders, wenn Du sagst,
      dass dir das Bild gefällt...

      Ich verstehe nicht, was überhaupt zu kritisieren wäre...
      Was ist ästhetisch, was nicht... ?
      Dass der Kaisermantel etwas über Kopf steht... ?
      ...weil eine Million von Schmetterlingsfotos
      einen Falter mit dem Kopf nach "oben" zeigen... ?

      ...dann wird es ja mal Zeit,
      dass eine Sehgewohnheit durchbrochen wird !

      Ich finde es überaus spannend,
      wie mich der Kaisermantel anschaut,
      mit seinen urigen, "außerirdischen Augen" -

      ...und das umso mehr,
      als er nach dieser Drehung tatsächlich ganz über Kopf stand:   ;-))

      Das Tier und ich in sehr nahem, direktem "Gegenüber"...
      Das ist doch eine neue Sichtweise wert, oderrrr... ?
      LG Klemens
  • Monasophie13 10/08/2018 20:44

    Wunderschöne Farben, bestens erwischt.
    LG, Ramona
  • Jörg H. 10/08/2018 20:42

    Sehr schön, auch mit dem weichen, grünen Hintergrund.
    Licht nicht zu grell, geradezu warm gedämpft... 
    Gefällt mir!

    Gruß, Jörg
    • KLEMENS H. 13/08/2018 17:11

      Die Aufnahme machte ich im Halbschatten unter Bäumen am Wegesrand,
      darum wollte ich diese Lichtstimmung
      nicht durch einen zu starken Eingriff in die Helligkeit verändern,
      auch wenn das vielleicht einer allgemeinen Erwartung entsprechen würde...

      Es war allerdings etwas Tüftelei genau den Grat zu ermitteln,
      bei dem das Bild dunkel aber nicht düster wirkt
      und hell durchleuchtet ohne insgesamt hell zu wirken...
      HG Klemens
  • Gisela Schwede 10/08/2018 19:57

    So ein goldener Mantel kann nur dem Kaiser gehören. Was stört da so ein fehlendes Stückchen Stoff, besser als wenn er sich des Kaisers neue Kleider kauft. :-)
    Das Bild ist natürlich sehr schön und technisch perfekt.
    LG Gisela
  • alicefairy 10/08/2018 19:24

    Jeder wird älter und kriegt so mache Schramme ab. Herrlich sieht er immer noch aus und du hast ihn bestens fotografiert
    Lg Alice