Empleamos cookies para personalizar el contenido que te mostramos y para analizar el acceso a nuestra web. Además, damos información del uso de nuestra web a nuestros socios para emails, publicidad y análisis. Ver detalles

¿Qué es nuevo?
Ganz schön kaltes Land... -

Ganz schön kaltes Land... -

1.990 16

KLEMENS H.


Miembro Pro, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Ganz schön kaltes Land... -

...das Weserbergland im Winter...

Wer nicht zimperlich ist, zieht sich warm an
und lässt sich von den zarten Winterfarben verzaubern...
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch weitere Winterbilder aus dem Weserbergland:

Bitter kalt war ´s... - ...ein Wintermärchen...
Bitter kalt war ´s... - ...ein Wintermärchen...
KLEMENS H.
Dreimal gespiegelt... - positiv und negativ...   ;-))
Dreimal gespiegelt... - positiv und negativ... ;-))
KLEMENS H.
"Januar" im WESERBERGLAND-KALENDER 2012 sowie preisgekröntes Foto "Biosphäre Fotowettbewerb 2012"
"Januar" im WESERBERGLAND-KALENDER 2012 sowie preisgekröntes Foto "Biosphäre Fotowettbewerb 2012"
KLEMENS H.
Winterzauber... - ...oder: Ansichtskarte "Winter in der Rühler Schweiz"
Winterzauber... - ...oder: Ansichtskarte "Winter in der Rühler Schweiz"
KLEMENS H.

Comentarios 16

  • Gegenlichtfreundin 19/01/2019 19:55

    Die zarten Farben des Winters, weiche Kontraste, wunderbare Landschaftsformen und herrlich warmes, aber sparsames Licht ... all das vereint sich in einem Bild voller Atmosphäre. Ich mag es sehr.
    lgm
  • Bruni13 14/01/2019 17:32

    es sieht kalt aus, aber die sonne zaubert bereits ein wenig warme farbe in die landschaft.
    ein gelungenes foto.
    lg bruni
  • Martina Bie. 14/01/2019 15:01

    Kalt und still. Und zarte Farben in Rosè- und Bleutönen. Eine dezente Spiegelung der filigranen Baumgruppe. Verhaltenes Goldlicht.... Ich bin deshalb die Spaziergängerin ;-)).
    LG Martina
    • KLEMENS H. 14/01/2019 15:54

      ...und wer ist an deiner Seite... ? (es sind zwei...)   :-))
      LG Klemens
    • Martina Bie. 15/01/2019 15:47

      *lach* - ich sollte wohl meine Brille putzen! :-))
      Na gut, ich denke, du hast mir dort gezeigt, wo es langgeht :-)))).
  • Gisela Schwede 13/01/2019 14:19

    Der Eindruck der Kälte kommt hier gut zum Ausdruck durch die Pastellfarben und eine Sonne, die versucht, durch die Wolken zu brechen, es aber nicht ganz schafft. Auch das Wasser vermittelt Kälte, wird aber durch die Spiegelung etwas lieblicher.
    Sehr gut gefallen mir auch die Spaziergänger. Sie scheinen gegen die Kälte anzukämpfen durch leicht vorgebeugte Körperhaltung. Hier würde es mir noch ein bisschen besser gefallen, wenn sie nach rechts gingen. Aber alles in allem ist es ein sehr gelungenes Foto.
    • KLEMENS H. 13/01/2019 14:26

      Wie ich Bri unten schon geantwortet habe,
      ist dies für mich kein symbolisches Bild,
      in dem die Bewegungsrichtung von Menschen vielleicht eine Rolle spielt,
      es ist vielmehr einfach ein schönes, winterliches Dokument
      und zugleich ein Stimmungsbild...

      ...sie gingen nun mal nach links, die Winzlinge,
      und mir ist es recht so...   ;-))

      Immerhin kommt ihnen von links das schöne lieblich-gelbliche Licht entgegen... -
      bzw. gehen sie darauf zu...
      LG Klemens
  • Günter Graph 13/01/2019 11:15

    Friedvoll und herrlich zart kommt deine Landschaft.

    Dir einen schönen Sonntagsausklang...... Günter
  • alicefairy 13/01/2019 10:14

    Die Farben sind allerdings traumhaft schön und zart. Sowas gefällt mir gut
    Lg Alice
  • Bri Werner 13/01/2019 10:02

    Zauberhaft kommen die leicht vom Frost bezuckerten Hänge bei mir an und die angeschnittene Weser im Vordergrund fließt dahin - ein Sinnbild für das Nichtstehenbleiben des Lebens. Ob du es so gemeint hast?
    Wir waren in diesem Jahr über den Jahreswechsel ebenfalls im Weserbergland, vielleicht hast du die Landschaft erkannt?
    Geh deinen Weg
    Geh deinen Weg
    Bri Werner


    LG Bri
    • KLEMENS H. 13/01/2019 11:24

      Man kann eine Symbolik in deinem Sinne darin sehen, Bri -

      ...dann allerdings hätte ich das Bild waagerecht gespiegelt,
      damit die beiden Menschen nach rechts gehen -
      denn in Leserichtung ist die Zukunft rechts... -
      ...und dann auch zum gelben, froh machenden gelben Licht hin...

      Die fallende Linie des Bergrückens würde sich dann nicht
      als zu überwindendes Hindernis aufbauen...

      Hier war mir das Weserbergland-Stimmungsbild wichtiger
      als die Symbolik.

      Eine (farbliche) Veränderung auf eine symolische Ausage hin
      habe ich in meinem Neujahrbild vorgenommen:
      2019: IM NEBEL DER ZUKUNFT VERBORGEN... - alles Gute für das neue Jahr 2019 !
      2019: IM NEBEL DER ZUKUNFT VERBORGEN... - alles Gute für das neue Jahr 2019 !
      KLEMENS H.

      ...und im Weihnachtsbild gleich zweifach:
      ...durch farbliche Veränderung UND Spiegelung....
      BESINNLICH-FROHE WEIHNACHTEN...
      BESINNLICH-FROHE WEIHNACHTEN...
      KLEMENS H.

      LG Klemens
  • magic-colors 13/01/2019 0:19

    Eine traumschöne Landschaft.
    lg aNette
  • Karl G. Vock 12/01/2019 23:55

    Bei entsprechenden Witterungs-und Lichtverhältnissen kann man im Winter wunderbare Motive entdecken.
    Da nehme ich die Kälte gerne in Kauf. Leider ist es momentan nur dunkel, nass und trübe.
    Da kommt wenig Fotofreude auf.
    Du zeigst uns eine Landschaft in schöner Lichtstimmung. Wunderbar die Spiegelung der Bäume auf dem Eis.

    LG
    Karl
  • Sigrun Pfeifer 12/01/2019 23:36

    Wenn ich jetzt dort wäre, würde ich es genauso machen. Herrlich ist die hügelige Winterlandschaft, fein sind die Spiegelungen der Bäume in der Weser, zart sind die Farben. Der einsame Spaziergänger - oder sind es zwei nebeneinander ? - wird die winterliche Ruhe genießen. Ein wunderschöner Anblick. LG Sigrun
    • KLEMENS H. 12/01/2019 23:41

      ...nein, Du siehst nicht "doppelt", Sigrun,    ;-))
      es sind tatsächlich zwei Menschen,

      ...wenn Du ganz scharf blinzelst, erkennst Du, dass es ein Paar ist...   ;-))

      ...und siehst Du in der Ferne die Bäume der Serpentinen
      hoch zur Ottensteiner Ebene... ?
      LG Klemens
    • Sigrun Pfeifer 13/01/2019 11:42

      Ja, Klemens, ich sehe und erkenne sie. LG Sigrun